Image
Icon
| September 20, 2021

CS:GO – NIP COO springt für Coach “THREAT” ein

Jonas Gundersen wird als Coach von NIP für die kommenden Spiele des schwedischen Teams einspringen. NIP wird bei BLAST ohne ihren Coach Björn “THREAT” Pers antreten, der wegen “unvorhergesehener persönlicher Umstände” von der Mannschaftsaufstellung gestrichen wurde.

Anstelle des 33-jährigen Schweden wird das Team um Hampus “hampus” Poser und Co. von dem Chief Operating Officer (COO) des Teams, Jonas Gundersen, bei den Spielen der Gruppenphase unterstützt. Der Ausfall von THREAT wurde von der Organisation als vorübergehende Situation beschrieben. Der schwedische Coach und CS Legende soll bei den folgenden Veranstaltungen wieder auf seinen Posten zurückkehren und das Team wie gewohnt trainieren.

Der neue Mann

Auch bei BLAST wird THREAT das Team so gut wie möglich unterstützen. Dort werden sie auf starke Gegner wie G2 und BIG treffen, gegen die sie THREAT auf jeden fall gut gebrauchen könnten. Stattdessen übernimmt Gundersen. Der ist zwar kein unbeschriebenes Blatt was Counter-Strike angeht, da er einiges an Erfahrung mitbringt. Die Umstellung wird aber trotzdem nicht leicht zu verkraften zu sein.

Zusätzlich hat NiP ja schon länger mit Roster-Issues zu kämpfen und auch Dev1ce machte öffentlich, dass sein Kopf im letzten Event, den ESL Pro League Finals, nicht ganz im Game war. Die Privatleben der Spieler und des Staffs sind immer wieder Thema in der Gaming-Welt, selbstverständlich erfährt man meist nicht direkt die ganze Wahrheit, aber wir hoffen, dass sich die Probleme in THREATS Privatleben schnell beheben lassen und er bald wieder zum Team zurückkehrt.

“Aufgrund einiger kurzfristiger, unvorhergesehener persönlicher Umstände, die mich möglicherweise für die Spiele nicht verfügbar machen, hielten wir es für besser, einen Coach zu registrieren, von dem wir wussten, dass er dem Team zur Seite stehen kann, und überließen es Jonas [Gundersen], das für die BLAST-Gruppen zu tun”, sagte THREAT “Ich arbeite immer noch zu 100% mit dem Team zusammen und hoffe, dass ich auch bei den Spielen dabei sein werde, wenn auch nicht auf dem Server!”

Das neue Lineup

NiP strebt mit dem Lineup eine gesunde Mischung aus Erfahrung und jungen Talenten an. In dieser Konstellation ist ein älterer Veteran wie Pers unglaublich wichtig für die Mentale Verfassung des Teams. Auf seinen Stand-In wartet also keine leichte Aufgabe.

Jonas Gundersen kennt sich gut mit CS aus, denn er ist ein ehemaliger CS 1.6-Spieler, der sich 2006 aus dem Wettbewerb zurückzog. Er übernahm 2019 eine Managerrolle bei North, bevor er 2020 die Position des Chief Operating Officer bei NIP übernahm.
Im Moment hat NIP das folgende Line-up für BLAST:

  • Hampus “Hampus” Poser
  • Fredrik “REZ” Sterner
  • Nicolai “dev1ce” Reedtz
  • Linus “LNZ” Holtäng
  • Nicolas “Plopski” Gonzalez Zamora
  • Jonas “calc” Gundersen (Coach)