CS:GO – MAD Lions & Tricked springen bei BLAST Rising ein

MAD Lions und Tricked ersetzen Anonymo und Sprout bei BLAST Rising. Anonymo und Sprout haben sich aus Termingründen aus dem Wettbewerb zurückgezogen. BLAST und Fantasyexpo haben bekannt gegeben, dass Anonymo und Sprout sich aus BLAST Rising zurückgezogen haben, nachdem sie sich kürzlich für Flashpoint 3, das erste europäische Regional Major Ranking-Turnier, qualifiziert hatten, das teilweise mit der letzten Phase des 30.000$-Events zusammenfallen wird.

Das erwartet die beiden neuen Teams

Die neue internationale Mannschaft der MAD Lions, mit Teodor “SPELLAN” Nikolov in dem sechsköpfigen Line-up, hat den Platz des polnischen Teams in Gruppe C eingenommen, in der auch ALTERNATE aTTaX, Spirit Academy und das ehemalige Team des bulgarischen In-Game Leaders, SKADE, vertreten sind.

In der Gruppe B, die am 5. und 6. Mai ausgetragen wird, hat Tricked den Platz von Sprout eingenommen und trifft dort auf Galaxy Racer, Astralis Talent und AGO. In der ersten Runde des GSL-Formats trifft die dänische Mannschaft auf die Schweden.

Das BLAST Rising-Turnier beginnt am Montag mit der Gruppenphase, in der 12 Teams direkt in die Single-Elimination-Playoffs einziehen und vier weitere über zwei zusätzliche Play-In-Phasen, die für die drittplatzierten Teams reserviert sind. Die Gruppenphase folgt am 19. Mai und gipfelt im großen Finale am 23. Mai.