CS:GO – Mad Lions setzen RoeJ & Hooxi auf die Bank

Offiziell: Mad Lions setzen Roej & Hooxi auf die Bank. Fredrik “roeJ” Jørgensen hat bestätigt, dass die MAD Lions ein internationales Lineup aufbauen. Die Organisation gab am Montag bekannt dass die MAD Lions roeJ und Rasmus “HooXi” Nielsen auf die Bank gesetzt haben. Die Nachricht kommt einen Tag nachdem 1pv.fr berichtete, dass beide Spieler aus dem Line-up entfernt werden, da die Organisation eine internationale Aufstellung plant.

RoeJ war am längsten dabei

RoeJ ist der einzige verbleibende Spieler aus dem Tricked-Line-up, das im Dezember 2019 bei den MAD Lions unterschrieben hat. Der 27-Jährige half ihnen vor allem dabei, Flashpoint 1 zu gewinnen, bevor das Team einige Veränderungen erfuhr. HooXi schloss sich dem Team im Oktober 2020 an und führte es zu einem 5. bis 6. Platz in Flashpoint 2. Der Schritt kommt nachdem die MAD Lions innerhalb der letzten anderthalb Monate drei Änderungen im Line-up vorgenommen haben. Im Januar holten sie Thomas “TMB” Bundsbæk von AGF, nachdem sie Frederik “acoR” Gyldstrand an mousesports verkauften, im Februar trennten sie sich von Trainer Luis “peacemaker” Tadeu und verloren zuletzt Ismail “refrezh” Ali und Rasmus “sjuush” Beck an Heroic.

Wie geht es weiter für die beiden?

RoeJ hat in einem Twitlonger erklärt, dass die Abgänge von refrezh und sjuush die MAD Lions dazu veranlasst haben, ein internationales Line-up zusammenzustellen, bei dem er nicht dabei ist. “Ich bin immer noch scharf darauf, mich zu messen und ich weiß, dass ich viel für ein Team tun kann, das große Dinge in CS erreichen will”, sagte roeJ. “Ich bin sowohl für dänische als auch für internationale Angebote offen.” HooXi hat sich nicht dazu geäußert, ob er auch für internationale Angebote offen ist, aber er sagte, dass er verfügbar ist, wenn ein Team einen “hart arbeitenden IGL” braucht.

Laut dem Bericht von 1pv.fr sind die MAD Lions in Gesprächen mit Spielern wie Simon “Twist” Eliasson, Michał “MICHU” Müller, und Bogdan “xsepower” Chernikov, um sich mit TMB zu verbinden. Das ist der einzige Spieler aus dem dänischen Team, der den Wechsel zum neuen Line-up vollziehen wird.