iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
nieraus | Februar 6, 2021

CS:GO – Mad Lions entlassen Peacemaker

Mad Lions entlassen Peacemaker. Der Vertrag des Trainers ist nach einjähriger Amtszeit aufgelöst worden. Die MAD Lions haben sich von Luis “Peacemaker” Tadeu getrennt, teilte der spanische Verein mit. Nach dem Abgang des 32-jährigen Brasilianers steht das Team nun ohne Cheftrainer da.

Trennung nach langer Zeit

Der Vertrag des Trainers wurde aufgelöst, kurz nachdem das Team aktive Veränderungen im Line-up vorgenommen hatte: Die MAD Lions haben Thomas “TMB” Bundsbæk von AGF akquiriert um die Lücke zu füllen, die Frederik “acoR” Gyldstrand hinterlassen hat, nachdem er im Januar zu mousesports gewechselt war. Peacemaker war ein Teil der MAD Lions, seit die Organisation das Line-up um Nicolai “HUNDEN” Petersen Ende 2019 unterzeichnet hat. Asger “AcilioN” Larsen nahm nur drei Monate später den Platz des In-Game-Leaders ein und das Team holte sich innerhalb weniger Wochen die Trophäe bei Flashpoint 1. Seitdem wurde das Team jedoch von Line-up-Problemen geplagt und ihre Ergebnisse waren nur mittelmäßig.

Im Juli wurde Lucas “Bubzkji” Andersen von Astralis übernommen, während sich das Team entschloss, Paweł “innocent” Mocek zu verpflichten. Dieses Projekt dauerte nur zwei Monate, da die MAD Lions im Oktober zu einem dänischsprachigen Line-up zurückkehrten, wobei der Pole und AcilioN durch Rasmus “HooXi” Nielsen und Ismail “refrezh” Ali ersetzt wurden. Da TMB nun auch den Platz von acoR einnimmt, besteht das Team nur noch aus zwei Spielern der ursprünglichen Aufstellung, die MAD Lions vor etwas mehr als einem Jahr erworben hat.

Ohne Trainer besteht das Team aus diesen fünf Leuten:
Rasmus “sjuush” Beck
Fredrik “roeJ” Jørgensen
Rasmus “HooXi” Nielsen
Ismail “refrezh” Ali
Thomas “TMB” Bundsbæk