iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
nieraus | Oktober 22, 2020

CS:GO – Liazz geht nach 100T Split zu Gen.G

Liazz ist anscheinend Gen.G beigetreten. Die ehemaligen Mitglieder von 100 Thieves sind derzeit einige der angesagtesten free Agents von CS:GO, und Gen.G. könnte sich selbst einen geschnappt haben. Jay “Liazz” Tregillgas soll Berichten zufolge dem Nordamerika-Team beitreten und eine Platz füllen der von Damian “daps” Steele und Sam “s0m” Oh frei wird.

100T Ende, ein Segen für Gen.G?

Mit 100 Thieves, die sich aus CS:GO zurückziehen, ist der größte Teil des begehrten australischen Kerns zu haben. Gen.G haben sich vielleicht gerade eine der besten Aussichten verschafft. Berichten des DBLTAP zufolge soll Liazz als neuestes Mitglied zu Gen.G CS:GO stoßen.

Der 23-jährige Australier lief gerade richtig warm, als 100 Thieves auf ihrem Weg ihr Line Up auf dem Weg zum Titel droppen ließen. Liazz trat den 100 Thieves im September 2018 bei, als sie noch als Renegades bekannt waren. Er war als einer der besten Riflers Australiens bekannt, da er den Order Squad an die Spitze der australischen CS:GO geführt hatte, bevor er international tätig wurde.

Bei 100 Thieves lief alles nicht so glatt. Während es mit einem zweiten Platz bei der IEM Beijing 2019 gut begann und mit einem weiteren zweiten Platz bei der ESL Pro League Season 12 NA gut endete, war der Mittelabschnitt lückenhaft. Sie haben seit dem Katowice Asia Minor im Januar 2019 keinen Titel mehr gewonnen und liegen in Nordamerika oft hinter Furia, Team Liquid und Evil Geniuses.

Gen.G. haben sich sehr vielversprechend gezeigt, auch wenn dies mit dem Abgang von s0m und daps nachgelassen hat. Während das Team mit den Siegen bei den DreamHack Open Anaheim und der ESL One Road to Rio einen fulminanten Start hinlegte, ist es in letzter Zeit abgestürzt.

Mit Danny ‘cxzi’ Strzelczyk als Ersatzmann beendeten sie die ESL Pro League Season 12 NA auf Platz 5-6. Die Änderungen der Line-ups werden sich auch auf ihre RMR-Punkte auswirken, da in der ersten Qualifikationsrunde Daps und s0m im Team waren. Gen.G. muss noch eine öffentliche Erklärung zu den Berichten abgeben. Auch Liazz hat sich noch nicht öffentlich geäußert.