Image
Icon
| Oktober 8, 2021

CS:GO – K0nfig verlässt Complexity & K23 holt 2 neue Spieler

Die kasachische Esports-Organisation K23 hat schon einen Ersatz für zwei Spieler gefunden, die sich kürzlich von dem Team getrennt haben. Außerdem trennt sich K0nfig von Complexity um wahrscheinlich zu Astralis zu wechseln.

Nur vier Tage nachdem Rustem “mou” Telepov und Dauren “AdreN” Kystaubayev verkündet haben, dass sie sich von dem Team trennen, hat K23 zwei neue Spieler ins Line-up geholt. Via Twitter verkündete die Organisation, dass sie sich den AWPler Bogdan “xsepower” Chernikov und Daniil “X5G7V” Maryshev zu sich geholt haben.

Das hat sich bei K23 getan

Das Team war bei der IEM Fall CIS nicht in guter Form. Sie gewannen nur ein einziges Spiel, schieden vorzeitig auf den Plätzen 9-10 aus und konnten sich nicht für das PGL Major Stockholm qualifizieren. Nach dieser herben Enttäuschung gaben mou und ArdeN bekannt, dass sie das Team verlassen werden.

Einer der beiden neuen Spieler ist X5G7V, ein 18-jähriger Russe, der bisher für INDE IRAE gespielt hat. Das russische Team überraschte vor kurzem alle bei der IEM Fall CIS, wo sie Virtus.pro und forZe mit Leichtigkeit besiegen konnten. Der junge Rifler war von seinem Team der Spieler mit der höchsten Bewertung.

Der andere Spieler für K23 ist der 23-jährige xsepower, der zuvor schon für bankaPEPSI und forZe gespielt hat. Die meiste Erfahrung konnte er bei regionalen Turnieren und Qualifiern sammeln.

X5G7V und xsepower haben bereits ihr Debüt für das Team bei den REPUBLEAGUE TIPOS gegeben, wo K23 die Gruppenphase erfolgreich mit 2:1 überstand und sich für die Play-In-Runde qualifizierte. Wie es aussieht, hat es sich gelohnt diese beiden Spieler in das Line-up zu holen.

K0nfig verabschiedet sich von Complexity

Auch bei Complexity tut sich einiges. Die Organisation hat verkündet, dass Kristian “k0nfig” Wienecke das Team verlassen hat. Der 24-jährige Däne war fast 2 Jahre bei Complexity, zuletzt war er aber wegen einer Verletzung am Handgelenk nicht bei Turnieren anwesend. Complexity holte sich erst Niels Christian “NaToSaphiX” Sillassen und später Marcelo “coldzera” David als Ersatzspieler für k0nfig in das Line-up.

k0nfigs Vertrag bei Complexity ist ausgelaufen und statt bei der Organisation nochmal zu unterschreiben, hat er sich anscheinend dazu entschlossen, neue Wege zu gehen und zu Astralis zu wechseln. Astralis hatte schon früher Interesse an k0nfig gezeigt, von daher haben einige Leute schon mit dem Move gerechnet. Die Verträge von Emil “Magisk” Reif, Andreas “Xyp9x” Højsleth, Peter “dupreeh” Rasmussen und Danny “zonic” Sørensen mit Astralis werden zum Ende des Jahres auslaufen und von daher wird sich einiges in dem Line-up tun.

Astralis hat sich auch schon drei Spieler für nächstes Jahr organisiert. Lukas “gla1ve” Rossander hat seinen Vertrag im Sommer auf drei weitere Jahre verlängerte. Die anderen beiden Spieler sind Philip “Lucky” Ewald und Lucas “Bubzkji” Andersen.

Und hier sind nochmal die aktuellen Line-ups von Complexity und K23 für euch zusammengefasst:

Complexity hat offiziell momentan diese Spieler:

  • Benjamin “blameF” Bremer
  • Justin “jks” Savage
  • Valentin “poizon” Vasilev
  • Marcelo “coldzera” David
  • Patrick “es3tag” Hansen
  • Luis “peacemaker” Tadeu (Coach)

K23’s aktuelles Line-up sieht wie folgt aus:

  • Sanzhar “neaLaN” Iskhakov
  • Petr “Ruhm” Bolyschew
  • David “n0rb3r7” Danielyan
  • Bogdan “xsepower” Tschernikow
  • Daniil “X5G7V” Maryshev
  • Aset “Solaar” Sembiyev (Coach)