iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
nieraus | Dezember 15, 2020

CS:GO – Gen.G setzt komplettes Roster auf die Transferliste

Gen.G hat seine verbleibenden Mitglieder – Timothy “autimatic” Ta, Kenneth “koosta” Suen, Hansel “BnTeT” Ferdinand, und Trainer Chris “Elmapuddy” Tebbit – auf ihre Transferliste gesetzt. Dem Quartett wurde erlaubt, andere Optionen für das neue Jahr zu erkunden. Sie sind nach c0ntact, die am 8. Dezember ihr gesamtes Line-up auf ihre Transferliste setzten, die zweite Flashpoint-Organisation, die es ihrem Line-up erlaubt sich nach anderen Gelegenheiten umzusehen.

Woher kommt diese Entscheidung?

In einem Statement bestätigte ein Vertreter von Gen.G, dass die Organisation ihren Mitgliedern erlauben würde, sich anderweitig umzusehen, stellte aber klar, dass die Spieler nicht auf die Bank gesetzt wurden und dass es sich nicht um eine “VALORANT vs. Counter-Strike”-Situation handelt. “Wir wollen, dass sie alle Angebote kennen, wenn 2021 anfängt”, sagte der Vertreter. “Wir wissen, dass es eine herausfordernde Zeit für professionelles CS war, und wir schauen, wie sich die Szene bis 2021 entwickelt.” “In der Zwischenzeit wollten wir sicherstellen, dass die Auswirkungen auf die Spieler so gering wie möglich sind, also haben wir ihnen erlaubt, ihre Optionen offen zu halten, während sie noch unter Vertrag sind.” Der Vertreter deutete auch an, dass die Organisation bereit wäre, auf Buyout-Gebühren zu verzichten, wenn die Spieler woanders hingehen wollten.

Gen.G stieg im Dezember 2019 in Counter-Strike ein und erwarb Elmapuddy, Damian “daps” Steele, Autimatic und Koosta als Transfer von Cloud9. Das Team fügte später noch Sam “s0m” Oh und BnTeT, mit denen sie bei einer der einzigen internationalen LANs des Jahres 2020, bei der DreamHack Open Anaheim, den ersten Platz belegten. Nach dem Übergang zum Online-Spiel schwächelte das Team, schaffte zunächst einen 5-6 Platz bei Flashpoint 1 und einen ersten Platz in der nordamerikanischen Division von ESL One: Road to Rio, bevor es die DreamHack Masters Spring auf Platz 5-6 verließ.

Weitere mittelmäßige Ergebnisse während der Online-Saison führten dazu, dass sich daps und s0m aus dem Line-up verabschiedeten, woraufhin die Organisation Richard “Xizt” Landström und Rasmus “kreaz” Johansson für Flashpoint 2 akquirierten, wo sie in der Gruppenphase ausgeschieden sind. Die Veröffentlichung des Line-ups lässt den Status der Organisation auf dem Weg zu Flashpoint 3 in Frage stellen.Bisher gab es keinen Kommentar dazu.

Diese Spieler sind momentan offen für Angebote:
​Timothy ​”autimatic”​ Ta
​Kenneth ​”koosta”​ Suen
​Hansel ​”BnTeT”​ Ferdinand
​Chris ​”Elmapuddy”​ Tebbit​ (Coach)