iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
nieraus | Mai 25, 2021

CS:GO – FURIA hat sich an O PLANO im cs_summit 8 gerächt

FURIA hat sich an O PLANO im cs_summit 8 gerächt. Vinicius “VINI” Figueiredo hatte für das Match gegen O PLANO eine andere Seite von FURIA versprochen, und die lieferte eine großartige Leistung ab, indem sie das brasilianisches Team in nur zwei Maps besiegten und damit das Ticket für die obere Runde der Double-Elimination-Playoffs löste. Nachdem sie am Freitag von Vito “kNgV-” Giuseppe & Co. gedemütigt wurden, zeigte FURIA jetzt eine starke Leistung in einer Serie, in der sie fast immer die Nase vorn hatten.

FURIA zeigt das sie es viel besser können

Kaike “KSCERATO” Cerato und VINI waren die Hauptakteure bei FURIAs komfortablem Nuke-Sieg, während Junior auf Mirage die Show stahl – und pushte die Moral wieder nach einer Reihe von schwachen Auftritten in den letzten Wochen. “Wir hatten ein paar Ideen, wie wir die erste Serie spielen wollten, aber sie haben nicht wirklich gut funktioniert”, sagte Andrei “arT” Piovezan sagte nach dem Spiel. “Wir haben in der Anfangsphase viele Chancen ausgelassen und uns selbst kaputt gemacht.”

FURIA kam auf Nuke, ihrem eigenen Map Pick, richtig in Schwung auf der T-Seite. Abgesehen von einer kurzen Verschnaufpause zu Beginn der ersten Halbzeit wurde die Verteidigung von O PLANO ein ums andere Mal von FURIA auseinandergenommen, wobei KSCERATO mit 17 Kills das Team in Sachen Fragging anführte.

Die zweite Halbzeit begann unterhaltsam, indem O PLANO den Rückstand auf nur drei Runden verkürzte. Doch ihre Bemühungen waren vergebens: VINI gelang es mit zwei entscheidenden Griffen, zu verhindern, dass die Dinge aus dem Ruder liefen.

Die Truppen von arT hielten den Rhythmus aufrecht, als sie auf Mirage einen 5:0-Run hinlegten, nachdem sie die ersten beiden Runden auf der Map verloren hatten. Die Schlussphase der Halbzeit wurde in rasantem Tempo gespielt, wobei O PLANO alle Chancen des Gegners auf eine Reihe von Runden zunichte machte, um mit einem Rückstand von nur einer Runde in die Pause zu gehen.

O PLANO konnte die Führung zurückerobern, nachdem sie in die Offensive gewechselt waren, aber dann kam FURIA in Fahrt und gewann die Oberhand, wobei sie bei Match Point 15-10 standen. Allerdings mussten sie bis zur Verlängerung warten, um sich die Map zu sichern, da O PLANO eine starke Leistung zeigte und fast den Ausgleich zum 18:18 schaffte, bevor es gegen eine B-Ausführung scheiterte.