Image
Icon
Fragster | August 9, 2021

CS:GO – Fnatic Rising löst letztes WePlay Academy Final-Ticket

Fnatic Rising gewinnt WePlay Academy League Final Qualifikationsspiel gegen NaVi Junior und haben sich damit für die LAN in Kiew qualifiziert. fnatic Rising sind das vierte und letzte Team, das sich für das 88.000 Dollar LAN-Event vom 27. bis 29. August in Kiew, Ukraine, qualifiziert hat.

Dort werden sie auf mouz NXT, Young Ninjas und BIG Academy treffen, die drei besten Teams der Gruppenphase. Um sich ihren Platz zu sichern, musste fnatic Rising in der letzten Series des Play-Ins NAVI Junior besiegen, ein Team, mit dem sie in der Gruppenphase die Maps getauscht hatten, nachdem VP.Prodigy Astralis Talent ausgeschaltet hatte und das russische Quintett wiederum von NAVI Junior und Co. vor dem letzten Spiel des Play-Ins ausgeschaltet wurde.

Starke Series von Fnatic Rising

Das letzte Play-in-Match begann auf Overpass, der Wahl von fnatic Rising, und es war das internationale Team, das als Angreifer loslegte und nur drei Runden abgab, bevor es die Seiten wechselte. m0NESY und Eugene “Aunkere” Karyat waren in der Lage, ihre Frags auf der Seite der Terroristen viel effektiver zu gestalten, indem sie ihrem Team halfen, Overpass wieder auf ein unglaublich knappes 12-14 zu bringen, aber fnatic rising fanden in der Defensive die richtige Antwort, um das Spiel mit 16-12 zu beenden.

NAVI Junior ging dann auf Ancient mit 0-3 in Rückstand, obwohl sie sich mit Rifles schnell wieder erholten und im Angriff mit 8-3 in Führung gingen. Fnatic Rising ließ jedoch nicht locker und kämpfte sich zu einer knappen 6-9-Halbzeit zurück und ließ die Map weit offen. Das internationale Team nutzte erneut die Pistolen, um sich bis zum 9:9-Unentschieden weiter abzusetzen, bevor es in der Endphase der Map wieder mit 14:12 in Führung ging.

Sie erzwangen dann mit der Pistole den Matchball und gewannen die Map mit 16:13 und sicherten sich damit einen Platz bei den LAN-Finals in Kiew.