CS:GO – “fer” feiert sein Comeback mit Imperial

“fer” feiert sein Comeback mit Imperial. Der zweifache Major-Champion wird für das brasilianische Team bei den cs_summit 8-Qualifikationsturnieren und darüber hinaus spielen. Das ehemalige SK- und MIBR-Mitglied Fernando “fer” Alvarenga kehrt zurück und wird für Imperial spielen. Der 29-Jährige wird Guilherme “piriaz1n” Barbosa ersetzen, der vorübergehend auf die Bank gesetzt wurde, während Imperial ein mögliches VAC-Sperrkonto untersucht, das dem Spieler gehört.

Seit September ohne Team

“fer” wird mit dem Team nach Mexiko reisen, um an den offenen Qualifikationsturnieren für den cs_summit 8 teilzunehmen, der am 1. Mai beginnt. Anscheinend wird er mindestens bis zur IEM Summer im Juni bei Imperial bleiben. “fer” ist seit September ohne Team, als er und Epitacio “TACO” de Melo nach einer Reihe von schlechten Ergebnissen aus dem Line-up von MIBR entfernt wurden. Im Dezember verhalf er BOOM zum Sieg bei den FlowFiReLEAGUE 2020 Global Finals in Buenos Aires, entschied sich aber gegen einen Wechsel in die Mannschaft, die schließlich bei MIBR unterschrieb.

Der Wechsel wäre ein Wiedersehen mit Caio “zqkS” Fonseca gewesen, an dessen Seite er von 2014-2015 in Keyd und KaBuM gespielt hatte. Allerdings wurde zqkS die Einreise nach Mexiko verweigert und er musste nach Brasilien zurückkehren, so dass das Team mit nur vier Spielern an der cs_summit 8-Qualifikation teilnahm.

Imperial wird bei den kommenden Turnieren mit folgenden Spielern antreten:
Gustavo “SHOOWTiME” Gonçalves
Arthur “f4stzin” Schmitt
Cristopher “ckzao” Chalus
Fernando “fer” Alvarenga (stand-in)