CS:GO – Ethan verlässt Evil Genuises & wechselt zu Valorant

Ethan verlässt Evil Genuises & wechselt zu Valorant. Evil Geniuses haben bekannt gegeben, dass sie sich von dem 20-Jährigen trennen, der eine Karriere bei VALORANT anstreben wird. Ethan “Ethan” Arnold ist der erste Spieler der Evil Geniuses, der sich vom Team trennt, seit die nordamerikanische Organisation das Team im September 2019 von NRG übernommen hat. Er wird sich der VALORANT-Division von 100 Thieves anschließen.

Viele gemeinsame Erlebnisse

Der amerikanische Rifler, der kurz nach seinem Beitritt zu Evil Geniuses zum 20. besten Spieler des Jahres 2019 wurde, war Teil des Line-ups, die (noch unter dem NRG-Tag) die IEM Shanghai 2018 und den cs_summit 3 gewannen, sowie die ESL One New York 2019, die StarSeries i-League Season 8, die BLAST Premier Spring 2020 Americas Finals, den cs_summit 6 North America und die ESL One Cologne 2020 North America in Evil Geniuses.

Ethan erreichte mit Evil Geniuses zweimal die Nr. 1 in der Teamwertung, einmal im Oktober 2019 und einmal im September 2020, wenn auch beide Male nur kurz. Nach dem zweiten Mal geriet Evil Geniuses jedoch zum Jahreswechsel in eine Flaute und fiel auf Platz 18, ein Tiefpunkt für EG. Der Abgang des Amerikaners kommt nach einer Reihe mittelmäßiger Ergebnisse in Europa für Evil Geniuses, die kürzlich bei der IEM Katowice 2021 auf den Plätzen 9-12 ausschieden. Nach einem Sieg gegen Gambit in der ersten Spielrunde folgten Niederlagen gegen G2 und Astralis.

Evil Geniuses hatten seit Anfang des Jahres, in ihren bisherigen Turnieren nicht viel ausrichten können. Sie schieden bei den BLAST Premier Spring Groups auf den Plätzen 4-6 aus und belegten sowohl bei der DreamHack Open January als auch bei den BLAST Premier Global Finals die Plätze 5-6.

Neues Kapitel für Ethan

Ethan gab kurz nach EGs Ankündigung ein Statement ab: “Ich werde CS verlassen und ab heute offiziell zu VALORANT wechseln. Ich habe durch CS viele Leute kennengelernt, die ich Freunde nennen kann und dafür bin ich sehr dankbar. Ich habe auch unvergessliche Erinnerungen gemacht, von denen manche Leute nur träumen können. Ich bitte euch nur um eines: Wenn ihr mich so lange unterstützt haben, kommt mit in das nächste Kapitel meiner Karriere und ich verspreche, dass ich euch nicht im Stich lassen werde. Ich freue mich auf diese neue Herausforderung und ich kann es kaum erwarten, bei 100Thieves alles zu geben.”

Evil Geniuses sind jetzt:
​Peter ​”stanislaw”​ Jarguz
​Tarik ​”tarik”​ Celik
​Vincent ​”Brehze”​ Cayonte
​Tsvetelin ​”CeRq”​ Dimitrov
​Wilton ​”zews”​ Prado​ (Coach)