iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
nieraus | April 25, 2021

CS:GO – Detona zieht sich aus dem CBCS RMR zurück

Detona zieht sich aus dem CBCS RMR zurück wegen angeblichem Skin-Changer Bann. Das brasilianische Team verlässt das Turnier nach einem Tag. DETONA hat sich aus der CBCS Elite Season 1, dem ersten Regional Major Ranking (RMR)-Turnier für Südamerika 2021 zurückgezogen, nachdem der Vorwurf laut wurde, dass ein VAC- Account von Kaue “kauez” Kaschuk gebannt wurde, weil ein Skin-Changer-Tool verwendet wurde.

Detona verkündet Rückzug und Untersuchungen

DETONA versprach, eine interne Untersuchung bezüglich der Vorwürfe durchzuführen, und verließ den Wettbewerb aus “Respekt, Transparenz und Fair Play für Valve, das Turnier und die Community.” Laut DETONAs Statement war der Bann lange bevor Kauezin das Team kam und blieb unbemerkt, als die Organisation einen Background-Check durchführte. “DETONA ist ein seriöses Unternehmen, das die Regeln respektiert und die Konsolidierung des esports in Brasilien anstrebt”, hieß es in der Erklärung. “Das Management und die Institution bedauern diesen Zwischenfall und stehen für die Aufklärung des Sachverhalts zur Verfügung.”

Die Nachricht kommt als ein großer Schlag für DETONA, die Nicolas “NikoM” Miozzi, früher bei Isurus und x6tence, und Lucas “lux” Meneghini vor dem Wettbewerb unter Vertrag nahmen. Der Sieg des Teams gegen INTZ (16-13) am Freitag während des Eröffnungstages des Wettbewerbs wird damit gekippt. DETONA ist das zweite Team, das sich aus der CBCS Elite Season 1 zurückzieht. Die Bears, ein weiteres brasilianisches Team, zogen sich am Donnerstag aus dem RMR-Turnier zurück, da Mateus “cidZzZ” Piber Fão angeblich eine VAC-Sperre auf einem alten Account hatte.