iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
nieraus | Februar 2, 2021

CS:GO – Bluejays enthüllen internationales Line-up mit Kvik

Bluejays enthüllen internationales Line-up mit Kvik. Der litauische Spieler kehrt in ein Team zurück, das vom ehemaligen Valiance-Caller Anel “NENO” Ceković angeführt wird. Die deutsche Organisation BLUEJAYS enthüllte am Sonntag ihr neues Line-up, das aus aus europäischen Talenten besteht. Der bekannteste Name auf der Liste ist der Viertelfinalist des ELEAGUE Major 2018 Aurimas “Kvik” Kvakšys. Zu ihm gesellt sich Deyvid “h4rn” Benchev, Frederik “Fessor” Sørensen, und Nemanja “sarenii” Šarenac, während NENO die Führung übernimmt.

Bekannte Gesichter sollen es richten

Sarenii, der 2019 ein Teil des serbischen BLUEJAYS-Line-ups war, kehrt zur Organisation zurück, nachdem er sich mit NENO zusammengetan hat, der die FPL-C nach talentierten Spielern durchforstet hat. “Die Dinge haben sich so ergeben, dass ich der IGL- und Support-Spieler bin, Sarenii ist der Einstieg, Fessor wird der zweite Einstieg sein, h4rn ist auf der AWP und Kvik wird lurken”, erklärte NENO. Zusätzlich wird das Team von dem serbischen Taktiker Darko “soLo” Mitić gecoacht werden.

Seit der Gründung des Teams haben es h4rn und Fessor geschafft, sich für die FPL zu qualifizieren, was auf individueller Ebene vielversprechend ist. Auf der anderen Seite steht das Niveau in den Sternen, da der Litauer seit seinem Weggang von Winstrike im Jahr 2019 nicht mehr im Rampenlicht stand. “Ich wollte schon immer auf höchstem Niveau konkurrieren und ich möchte es immer noch tun, aber seitdem ich Winstrike verlassen habe, habe ich nicht die richtigen Leute gefunden, um es zu tun”, sagte Kvik über seine Inaktivität und den Beitritt zu den BLUEJAYS.

“Nachdem ich eine Zeit lang mit den Jungs gespielt habe, hatte ich das Gefühl, dass dies der richtige Ort sein könnte, um wieder ins Spiel zu kommen.” “Meine Erwartung ist es, zurück auf das höchste Level von CS zu kommen und dies könnte eine meiner letzten Chancen sein, dies zu tun, denn Jahr für Jahr schauen die Leute anders auf dich. Mir und allen anderen zu beweisen, dass ich es immer noch kann – das ist mein persönliches Ziel.”

Auf Teamebene haben die BLUEJAYS das Ziel, sich für die ESEA Premier zu qualifizieren, fügt NENO hinzu: “Wir sind gerade in der Phase des Kennenlernens und jetzt beginnt der Grind. Wir werden uns auf die ESEA Advanced konzentrieren, unser Ziel ist es, die Premier zu erreichen, und wir hoffen, dass wir eine Einladung für den Snow Sweet Snow Cup bekommen, während wir alle wichtigen Qualifikationsturniere spielen.”

“Das Team hat das Potenzial, in die Top 30 der Welt zu kommen, und ich denke, dass wir mit guten Leistungen langsam in der Rangliste aufsteigen werden”, schließt er ab.

Die BLUEJAYS bestehen jetzt aus:
Aurimas “Kvik” Kvakšys
Deyvid “h4rn” Benchev
Frederik “Fessor” Sørensen
Nemanja “sarenii” Šarenac
Anel “NENO” Ceković
Darko “soLo” Mitić (Coach)