iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
nieraus | Mai 8, 2021

CS:GO – BIG.A, DIV, TTC & PIXLIP gewinnen ESLM-Relegation

In der Relegation der ESL Meisterschaft: Spring 2021 ging es um die letzten vier Plätze der Herbstedition. Am Ende schafften es mit BIG Academy und touch the crown zwei Teams, den Abstieg zu verhindern und mit DIVIZON und PIXLIP Gaming zwei den Aufstieg perfekt zu machen.

Gespielt wurde in einer Double Elimination Bracket. Während die Eröffnungsspiele noch in einem Best-of-One Format stattfanden, wurden die restlichen Matches in einem Best-of-Three ausgetragen. Zwei Siege reichten demnach, um an der nächsten Edition der ESLM teilnehmen zu dürfen.

 

BIG Academy & DIVIZION jubeln früh

Mit BIG Academy und DIVIZION qualifizierten sich zwei Teams auf ungeschlagenem Wege für die ESL Meisterschaft: Autumn 2021. Nach 20 verlorenen Maps in der regulären Saison konnten sich die Talente der Berliner Organisation zuerst souverän gegen die EPIC DUDES mit 16:10 durchsetzen, um dann überraschend mit einem 2:0-Sieg über das Team von eSports Rhein-Neckar das Ticket für die kommende Saison zu lösen.

Der Weg von DIVIZION führte über das vierte Open Qualifier in die Relegation, in welcher die ehemals als KILLERFISH eSport bekannt Organisation mit einem 16:10-Sieg über TT willhaben startete. In der Upper Bracket Round 2 angekommen, ereignete sich ein wahrer CS-Krimi gegen PIXLIP Gaming. Sowohl auf Overpass als auch auf Mirage setzten sich die Spieler von DIZION schließlich haarscharf mit 16:14 durch und dürfen nun für die ESL Meisterschaft planen.

Harter Kampf in der Lower Bracket

Somit standen also mit PIXLIP Gaming und eSport Rhein-Neckar bereits zwei Teilnehmer der finalen Runde der Relegation der Lower Bracket Round 2 fest. Ihre Gegner mussten jedoch zuerst noch in der ersten Runde der Lower Bracket ausgespielt werden. Dort trafen zum einen die beiden Teilnehmer der Frühlingsedition von TTwilhaben und touch the crown, aber zum anderen auch zwei potenzielle Aufsteiger mit den EPIC DUDES und plan-B esports aufeinander.

Während das Abstiegsduell sich zu einem klaren 2:0-Sieg für ttc entwickelte, standen die Männer von Veteran André “Kirby” Kempa nach einer 9:16-Niederlage auf Inferno und einem 13:15-Rückstand auf Overpass schon mit dem Rücken zur Wand. Am Ende musste David “syncD” Slováček sein Team mit einem 1v2-Clutch in die Overtime retten, welche die EPIC DUDES schließlich für sich entscheiden konnten. Auf der entscheidenden dritten Map, Vertigo waren sie dem österreichischen Roster klar überlegen und durften somit in einem finalen Best-of-Three um einen der heiß begehrten Plätze in der ESLM kämpfen.

1v2-Clutch von syncD rettet EPIC DUDES auf Overpass in die Overtime

PIXLIP & ttc setzen sich durch

Überraschend deutlich fielen dann hingegen die Ergebnisse der finalen Runde der Relegation aus. Sowohl die Partie zwischen touch the crown und eSports Rhein-Neckar als auch das Match zwischen PIXLIP Gaming und den EPIC DUDES endete mit 2:0 für den jeweils Erstgenannten. Während die Organisation des TSV Oftersheim den Jungs von ttc immerhin 20 Runden abnehmen konnte, schafften es die DUDES nur auf mickrige 13 Runden gegen das internationale Lineup von PIXLIP inklusive des erfahrenen Tahsin “tahsiN” Sarikaya.

Für alle Fans der ESLM gilt aber Augen auf: Die Playoffs stehen an! Alle wichtigen Informationen findet Ihr hier!