Image
Icon
Fragster | Juni 30, 2021

CS:GO – 2 Akuma Spieler verlassen Team während Events

2 Spieler von Akuma verlassen ihr Team während Event. Anscheinend haben zwei Spieler des CIS CS:GO-Teams Akuma das Team mitten in einem Regional Major Rankings-Event verlassen. Die Gründe sind Vorwürfe von Match-Fixing und Cheating. Nach einer einseitigen Niederlage gegen Natus Vincere haben sowohl Evgeniy “j3kie” Sergachev als auch Dmitriy “SENSEi” Shvorak Akuma verlassen und sind jetzt beide auf der Suche nach einem neuen Team.

Was ist passiert?

J3kie hat auf seinem VK.com-Profil “Free For Team” gepostet und SENSEi hat Berichten zufolge ebenfalls angekündigt, dass er ein neues Team sucht. SENSEi hat anscheinend auch Akuma aus seiner “About”-Sektion auf seiner Twitch-Seite entfernt und die Beschreibung seiner Instagram-Seite lautet: “Professioneller CS:GO-Spieler für ?” Akuma befindet sich mitten in der Gruppenphase des StarLadder CIS RMR-Events und hat nach Niederlagen gegen Na’Vi, Gambit und ForZe eine Bilanz von 0-3.

Diese offensichtlichen Abgänge kommen Wochen nachdem Anschuldigungen gegen Akuma wegen Spielmanipulation und Betrug nach ihrem Run in der EPIC CIS League Spring aufgetaucht sind. Die Esports Integrity Commission behauptete, Beweise dafür gefunden zu haben, dass Oleksandr Shyshko, der CEO von Project X, “verdächtige Wetten” auf Matches platziert hat, an denen Akuma-Spieler beteiligt waren, als sie bei Project X spielten.

Die ESIC behauptete auch, dass er verdächtige Wetten auf Akuma-Matches aus der EPIC CIS League abgeschlossen hat. Sowohl Na’Vi als auch Virtus Pro, zusammen mit anderen CIS-Teams, schickten einen Brief an Valve, in dem sie die Vorwürfe, dass Akuma während des EPIC CIS League-Events betrogen hat, detailliert darlegten. Akuma beendete das Event auf dem dritten Platz, nachdem es sowohl gegen VP als auch Na’Vi gewonnen hatte.

Die gemeldeten Abgänge von j3kie und SENSEi kamen nach einer gereizten Series zwischen Akuma und Natus Vincere. Na’Vi spielte praktisch mit Akuma, und s1mple verließ den Server sogar noch vor dem Ende der letzten Runde. Auf die Frage, warum er den Server vorzeitig verließ, antwortete s1mple einfach: “Langweiliges Spiel.” SENSEi bedankte sich sarkastisch bei Na’Vi für den 30er Ping, mit dem Akuma spielte, woraufhin Na’Vi IGL Kirill
“Boombl4” Mikhailov antwortete und ihm sagte, er solle “die Klappe halten”.

Es gibt keine offizielle Stellungnahme von Akuma oder StarLadder zu den Abgängen und es ist fraglich ob das Team weiterhin an der Gruppenphase des RMR-Events teilnehmen wird.