iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | Januar 18, 2023

Counter Logic Gaming stellt Fortnite-Division ein

Es steht nicht gut um Fortnite. Immer mehr Organisationen ziehen sich aus dem Spiel zurück. Jetzt hat auch Counter Logic Gaming verkündet, dass sie ihr Fortnite Line-up einstellen werden, mit der Begründung, dass das Spiel nicht zu den “breiteren Zielen” der Organisation passt. Die Spieler von Counter Logic Gaming sind alles freie Agenten.

Counter Logic Gaming hat seine drei verbliebenen Spieler aus dem Fortnite Line-up entlassen und sich komplett aus dem Spiel zurückgezogen. Damit reiht sich Counter Logic Gaming in die wachsende Liste der Organisationen ein, die im kompetitiven Fortnite wenig Erfolg hatten und keine Zukunft in dem Spiel sehen. Es ist unklar, wie es mit Counter Logic weitergeht, aber Fortnite ist wohl nicht mehr Teil der Pläne.

Counter Logic Gaming beendet Fortnite-Team

Counter Logic Gaming ist schon seit 5 Jahren in Fortnite aktiv. Zu einem bestimmten Zeitpunkt hatte die Organisation den legendären Spieler Harrison “Psalm” Chang bei sich unter Vertrag stehen. Nach vier Jahren, die dem Battle Royale gewidmet waren, hat Counter Logic Gaming jetzt beschlossen, sich auf andere Pläne zu konzentrieren und verabschiedet von dem Spiel und der Szene.

Die Organisation veröffentlichte ein offizielles Statement zu ihrer Entscheidung: “Heute geben wir bekannt, dass wir uns aus der Fortnite-Wettkampfszene zurückziehen werden. Wir sind mehr als stolz auf das, was sie in ihrer Zeit bei uns erreicht haben, aber letztendlich haben wir entschieden, dass dieser Titel nicht zu unseren breiteren strategischen Zielen passt.”

Ajerss, ClarityG und Tocata sind freie Agenten

Counter Logic Gaming hatte zuletzt die beiden Spieler “Ajerss” und Shawn “ClarityG” Washington bei sich im Line-up gehabt. Die beiden Spieler waren ein halbes Jahr bei der Organisation. Außerdem verbrachte Kevin “Tocata” Larrinaga, der neben dem spielen auch streamte, die letzten zwei Jahre bei Counter Logic. Alle drei sind jetzt freie Agenten, die sich ein neues Zuhause suchen können.

“Mit dieser Entscheidung haben wir auch Ajerss, ClarityG und Tocata aus ihren Verträgen entlassen. Die Zusammenarbeit mit diesen dreien war unglaublich gut, und wir wissen, dass sie überall eine Bereicherung sein werden, wohin sie auch gehen. Egal was passiert, sie werden immer ein Teil der CLG-Familie sein.”

Ist Fortnite noch zu retten?

Fortnite steht auf wackeligen Beinen. Immer mehr Organisationen ziehen sich aus dem Spiel zurück und lassen ihre Spieler gehen. Nur die großen Namen wie zum Beispiel der FaZe Clan haben ihre Line-ups behalten, viele kleinere Organisation haben den Fortnite Weg mittlerweile beendet. Vor kurzem haben auch die Sentinels das Spiel verlassen. Counter Logic Gaming ist nur das neueste Team, dass das Spiel gedroppt hat. Wie es aussieht, wird sich dieser Trend noch weiter fortsetzen und es ist fraglich, ob Fortnite überhaupt ein Wettbewerbstitel bleiben kann, wenn sich noch mehr Organisationen zurückgeziehen.