iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
nieraus | August 27, 2021

CoD – Shroud schockiert über Aim-Assist in Twitch Rivals

Shroud schockiert über Warzone-Aim-Assist nach Twitch Rivals Turnier. Während seiner Teilnahme am 75.000 Dollar Twitch Rivals Turnier in diesem Monat war FPS-Phänomen Michael ‘shroud’ Grzesiek von dem heftigen Aim-Assist von Warzone schockiert, als er eine Situation der Zielhilfe des Spiels auf Aimbot-Level mitbekam.

Es standen 75.000 $ auf dem Spiel, und die besten Warzone-Profis der Welt kämpften um die besten Plätze. Ein Profi stach dem ehemaligen CSGO-Star besonders ins Auge: Das aufstrebende Warzon-Talent ScummN ließ Shroud nach einigen Headshots völlig außer sich.

Wer ist Shroud?

Als einer der populärsten Streamer auf Twitch ist bekannt, dass Shroud zu den präzisesten FPS-Spielern überhaupt gehört. Nach Jahren an der Spitze der kompetitiven Counter-Strike-Szene, konzentrierte sich Shroud auf Spiele wie Valorant und Apex Legends und bewies dabei, dass sein Aim besser ist als je zuvor.

Shroud spielte Warzone, den 2020 erschienenen CoD Battle Royale Shooter, nur für eine kurze Zeit und dass der Veteran in Verdansk vorbeischaute ist schon eine ganze Weile her. Das änderte sich am 26. August, als Shroud im Rahmen des neuesten Twitch Rivals-Events zu Warzone zurückkehrte.

Shroud fassungslos über perfektes Aiming

Nach ein paar Runden des Warzone Turniers schaute Shroud ScummN zu, nachdem er zuvor im Match ausgeschieden war. Bei einem Spielzug rannte der junge Warzone-Streamer durch eine Tür und schaltete einen Gegner, der sich hinter ihm befand, mit einigen gut platzierten Kopfschüssen schnell aus.

“Alter, das war der Wahnsinn”, sagte Shroud daraufhin. “Er ist einfach in den Raum gerannt und es sah fast so aus, als hätte er den Typen mit einem Aimbot gekilt. Das war verdammt verrückt.” “So viele Headshots”, fuhr shroud fort, fassungslos über das, was er gesehen hatte. “Das war verrückt. Das war f***ing crazy. Es sah auch so mühelos aus, er hat das mit Leichtigkeit gemacht.”

Hat ScummN einen Aimbot benutzt?

Während das als großes Kompliment für ScummN interpretiert werden könnte, löste dieser Moment eine Debatte in der Warzone-Community aus. Viele kritisierten den Spielzug. Shrouds Teampartner HusKerrs spielte die Situation herunter, indem er sagte: “So ist das halt wenn man mit Controller spielt”. Es dauerte nicht lange, bis viele Zuschauer das Szenario in Frage stellten und sich sogar Shrouds “Aimbot”-Kommentar zu Herzen nahmen.

“Shroud beschuldigt ScummN, einen Aimbot zu benutzen”, tweetete der bekannte Warzone Content Creator BadBoy Beaman. ScummN antwortete schnell mit einem Witz: “Wurde auch Zeit, ich dachte schon, ich bin schlecht oder so.”

Obwohl er ein bewährtes Talent in der Szene ist, war Shroud, als er ScummN zum ersten Mal sah, fassungslos. Es kommt nicht jeden Tag vor, dass ein FPS-Star seines Kalibers im Wettbewerb von anderen in den Schatten gestellt wird.