iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
nieraus | Mai 18, 2021

CoD – Nadeshot gibt Twitch-Partnerschaft für CDL-Streams auf

Nadeshot gibt Twitch-Partnerschaft auf, um CDL-Matches streamen zu können. Matthew ‘Nadeshot’ Haag, der CEO von 100 Thieves hat bekannt gegeben, dass er seine Twitch-Partnerschaft freiwillig aufgegeben hat, um Call of Duty League-Matches auf YouTube zu co-streamen.

Ein drastischer Schritt von Nadeshot

In einem noch nie dagewesenen Schritt hat Nadeshot freiwillig seinen Partnerschaftsstatus auf Twitch aufgegeben. Früher streamte Nadeshot auf MLG.tv und danach 5 Jahre auf Twitch. Jetzt hat Nadeshot kein lila Häkchen mehr neben seinem Namen. Der Grund für diese Entscheidung ist, dass CDL Co-Streams ermöglicht werden sollen, bei denen Nadeshot live auf YouTube und nicht auf Twitch broadcastet. Da alle CDL-Matches an einen exklusiven YouTube-Deal gebunden sind, ist es niemandem erlaubt, das Material auf einer konkurrierenden Plattform weiterzuverbreiten.

Aber Nadeshot hat eine Lösung gefunden. Indem er von der Partner- auf die Affiliate – Stufe herabsteigt, kann er CDL-Spiele auf YouTube streamen, während er weiterhin Spiele auf Twitch streamt.

Nadeshot zeigt sich zuversichtlich

Mit der Zustimmung zu den Partnerschaftsbedingungen auf Twitch gehen die Streamer eine exklusive Vereinbarung mit der Plattform ein. Als Teil des Deals müssen diejenigen mit lila Häkchen auf Twitch und nur auf Twitch bleiben. Deshalb war es Nadeshot bis jetzt nicht möglich, während der Live-Übertragungen mit der CDL in Kontakt zu treten.

Indem er seinen Partnerstatus abgibt, kann er sowohl Twitch als auch YouTube nutzen. Es wird keine Auswirkungen geben, außer dem Verlust von Partner-Vorteilen wie Kanalanpassung und einem gewissen Anteil an Werbeeinnahmen. “Ich werde wahrscheinlich zwischen Twitch und YouTube hin- und her springen”, sagte Nade während einer Sendung am 17. Mai. “Ich werde kein Partner mehr sein, nur noch ein Affiliate.”

“Ich denke, dass kann gut funktionieren, weil ich hoffentlich in der Lage sein werde, Call of Duty-Matches,von den LA Thieves zu co-streamen. Ich ändere nicht wirklich viel, ich verlasse Twitch nicht, ich bin nur jetzt nur noch ein Affiliate, denn das gibt mir ein wenig Freiheit, wo ich streamen kann und wo nicht.”

Wann genau Nadeshot seinen ersten CDL-Co-Stream ankündigen wird, ist nicht bekannt. Allerdings wurde seine Partnerschaft auf Twitch bereits zurückgenommen, so dass es eine Chance gibt, dass wir Co-Streams gleich zum Start von Stage 4 in den kommenden Wochen sehen werden. In letzter Zeit haben Co-Streams zu einem enormen Anstieg der Zuschauerzahlen bei einer Reihe von Titeln geführt. Insbesondere Valorant hat stark davon profitiert, dass Ninja und Shroud die größten Spiele der NA rebroadcastet haben.

Offensichtlich ist Nadeshot zuversichtlich, dass seine Co-Streams “wirklich gut für Call of Duty” sein werden. Da er einer der größten Stars in der Geschichte der Szene ist, werden die Zuschauerzahlen auf YouTube sicher steigen.