iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | Juli 20, 2022

Chinesischen Teams wird Visa für Arlington Major verweigert

Im Moment gibt es Gerüchte, dass aast alle chinesischen Teams, die sich für das PGL Dota 2 Major Arlington 2022 qualifiziert haben, Schwierigkeiten haben, ein US-Visum zu bekommen. Die einzige Ausnahme ist anscheinend PSG.LGD. Bei Virtus.pro aka Outsiders dagegen sieht es besser aus – sie haben wohl Visa bekommen. 

Diese Gerüchte stammen von dem Reddit User The_Blue_Axe, der sich auf mehrere chinesische Web-Posts beruft, weshalb diese Informationen mit Vorsicht zu genießen sind und nicht offiziell bestätigt sind. Aktuelle handelt es sich nur um Spekulationen.

Spieler massenweise abgelehnt

Xtreme Gaming könnte Lou “lou” Zhen vermissen. Dem Carry wurde ein Visum verweigert, nachdem er behauptet hatte, noch nie außerhalb von China gereist zu sein. Der Post zufolge hatte er nicht einmal die Möglichkeit, sein Einladungsschreiben vorzulegen. Lou wird am 22. Juli ein weiteres Interview haben und dann nochmal versuchen ein Visum zu bekommen.

Royal Never Give Up Carry Daniel “Ghost” Chan Kok Hong hatte bereits zwei Interviews und wurde in beiden Fällen abgelehnt. Der Spieler ist derzeit auf dem Weg zu den Riyadh Masters und muss noch zwei Tage warten, bevor er die nächste Bewerbung einreichen kann.

Aster-Support Yu “Siamese.C” Yajun erklärte, dass er keine klare Antwort von den Offiziellen erhalten hat, aber er glaubt, dass er das Interview bestanden hat. Der Reddit-User behauptet, dass PSG.LGD alle Papiere hat, so dass mindestens eines der vier chinesischen Teams mit einem vollständigen Line-up zum Event kommen sollte.

chrome FF5Yx3hroe

Outsiders haben Glück mit Visa

Auch die Spieler von Outsiders (Virtus.pro) haben ihre Situation mit der Teilnahme am PGL Dota 2 Major Arlington 2022 geteilt. Ihr Support Egor “Xakoda” Lipartiya sagte, dass alle Spieler erfolgreich ein Visa erhalten haben. Er war sich allerdings nicht sicher über den Status von Roman “RAMZES” Kushnarev, aber der Carry sagte, dass er zuversichtlich ist, dass er es auch noch irgendwie bekommt. Er spielte zuvor für das Team der Evil Geniuses, aber sein Visum war schon abgelaufen.

Die in Europa ansässige Organisation Entity Gaming muss wahrscheinlich mit einem Ersatzspieler spielen, weil ihr russischer Support Kataomi das Interview nicht bestanden hat. Beim letzten Major in Stockholm hatte Mind Games das Event verpasst, weil sie nicht rechtzeitig ein Visum bekommen haben.

Outsiders belegten den ersten Platz bei der DPC Tour 3, indem sie Natus Vincere und Team Spirit im Tiebreak besiegten. Alle diese Teams fliegen nach Arlington, um um einen Preispool von 500.000 Dollar und um DPC-Punkte zu kämpfen. Team Spirit hat gute Chancen, sich für die TI11 des Events zu qualifizieren, während NAVI und Outsiders dafür weit in die Playoffs vordringen müssen.