Call of Duty: Warzone: Das Geheimnis der Bunker wurde gelüftet!

Seit langer Zeit schon rankten sich die diversesten Mythen um den Inhalt der verschlossenen Bunker auf der Map Verdansk in Call of Duty: Warzone. Nun hat man das Geheimnis gelüftet, denn seit Dienstag haben Spieler die Möglichkeit, die Bunker zu betreten. Hierfür brauchen sie lediglich eine Rote Keycard. Diese sind nicht sonderlich schwer aufzufinden, da man sie random in Kisten überall auf der Map erhalten kann.

Die Suche nach diesen Roten Cards lohnt sich jedoch auf jeden Fall, denn in den Bunkern warten nicht wie von vielen vermutet neue Gegner in der Warzone, sondern jede Menge Belohnungen für die Gamer. Wer es also noch nicht getan hat, sollte sich trauen und einen der insgesamt 11 Bunker auf der Map Verdansk betreten. Dort warten einige Überraschungen auf den Spieler.

Was findet man in den Call of Duty: Warzone Bunkern?

Seit dem 19. Mai 2020 können Spieler die Bunker in CoD: Warzone betreten. Was sie dort finden? Nützliche Dinge für den Gameverlauf. Mit dem dort vertreteten Loot können Spieler jede Menge Geld ausfindig machen, aber auch blaue und rote Kisten, in denen nützliche Dinge warten. Vor allem für Singleplayer dürfte dieser Fakt interessant sein, da man so wesentlich einfacher und schneller an hohe Geldbeträge gelangen kann. Das Looten der 11 Bunker auf Verdansk sollte man daher auf jeden Fall in Betracht ziehen, wenn man in die Warzone zieht. Aber was ist eigentlich aus den Gerüchten rund um die neuen Gegner geworden, welche in den Bunkern vermutet wurden?

Doch keine Wölfe in den Bunkern?

Nicht wenige Gamer hatten vermutet und gar gehofft, dass durch das Öffnen der Bunker neue Feinde das Spiel bereichern. Die Rede war von Wölfen, die vielleicht sogar genmanipuliert wurden. Grund für diese Gerüchte ist das vermehrt zu hörende Wolfsgeheule, welches mittlerweile zahlreiche Call of Duty: Warzone Spieler vernehmen können. Doch als sich die Bunker am 19. Mai öffneten, waren dort weit und breit keine Wölfe in Sicht! War das Wolfsgeheule also nur eine Finte oder stellt es eine Ankündigung für ein Event dar, welches noch in der Zukunft liegt?

Wie wir alle wissen, werden die Ereignisse in CoD gerne mal lange im Voraus durch kleine Highlights im Game angekündigt. Also, auch wenn die Bunker auf Verdansk nun zugänglich sind und dort keine gefährlichen Wölfe auf die Spieler warten, so sollte man diesen Grundgedanken noch nicht fallen lassen. Das Wolfsgeheule könnte demnächst bei einer weiteren Neuerung noch eine wichtige Rolle spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.