Call of Duty – Subliners entlassen Censor und Accuracy!

Die New York Subliners haben Doug “Censor” Martin und Lamar “Accuracy” Abedi entlassen. Die CDL-Teams freuen sich auf die Saison 2021, in der es einen Wechsel zu 4v4 geben wird. Die strukturelle Änderung sieht vor, dass die Organisatoren – zusätzlich zu allen anderen Änderungen, die zur Verbesserung der Line-Ups geplant sind – einen Spieler weniger pro Team aufstellen.

Nicht der erste und vielleicht nicht der letzte Abschied!

Donovan “Temp” Laroda und der Ersatzspieler Nick “Happy” Suda hatten zuvor angekündigt, dass sie die Subliner verlassen werden. Damit sind es nun vier Spieler, von denen sich die New Yorker Organisation seit Beginn der freien Agency getrennt hat.

“Ich wünsche euch für das nächste Jahr nur das Beste, und ich bin euch dankbar für alle Bemühungen (bei Modern Warfare) und die Erinnerungen”, sagte Subliners-Trainer Revan. “Auch wenn wir unsere Zeit täglich beschränkt bekamen, habe ich mich immer auf 2PM Scrims gefreut. Es war ein harter Start in das Jahr, aber wir haben hart gearbeitet, um die Wende zu schaffen und das haben wir geschafft. Danke!”

Temp und Accuracy waren während dem CDL Teil des Anfangs Line-Ups der Subliners. Das Team begann die Eröffnungssaison am Wochenende des Launches als Letztes. Schaffte aber Ende des Jahres die Wende und erreichte den ersten Platz, als es die New York Home
Series online ausrichtete.

Bevor er sich den Subliners anschloss, unternahm Censor eine umfassende Kampagne, um von einem CDL-Team gewählt zu werden und wurde erfolgreich als Ersatzspieler bei den Subliners unter Vertrag genommen. Jetzt hat das in New York ansässige Team namenhafte Mitglieder seiner Startformation und seines Talentpools von Ersatzspielern abgeworfen.

Die entlassenen Spieler der New york Subliners:
Lamar ‘Accuracy’ Abedi
Donovan ‘Temp’ Laroda
Doug ‘Censor’ Martin
Nick ‘Happy’ Suda

Einige Entlassungen in der Szene!

Dieser Schritt folgt anderen Teams wie den London Royal Ravens und Paris Legion, die ihre gesamte Aufstellung einige Tage, nachdem sich das Fenster der freien Agency geöffnet hatte, entlassen haben.

Wir haben bereits Starspieler wie Brandon “Dashy” Otell und James “Clayster” Eubanks gesehen, die aus LA OpTic bzw. Dallas Empire entlassen wurden. Alle neuen Verträge für diese freien Agenten können gemäß den CDL-Regeln nicht vor dem 14. September abgeschlossen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.