Call of Duty – ROKKR entlässt das komplette Team!

Überraschenderweise haben die Minnesota ROKKR ihr gesamtes Line-Up von der Call of Duty League-Saison 2020 entlassen. Nachdem bekannt wurde, dass die CDL im Jahr 2021 4 gegen 4 spielen wird.

In einer Reihe von Tweets, die am 7. September sehr früh am Morgen begannen und sich bis in den Nachmittag hinein erstreckten, gab der ROKKR die Entlassung jedes einzelnen Spielers aus der Organisation bekannt.

Alle entlassen! Sogar Ersatzspieler!

Dazu gehören nicht nur alle fünf Starter, sondern auch ihre beiden Auswechselspieler. Es gibt Gerüchte, dass die Liga die Mindestzahl der Spieler pro Team von sieben auf fünf (vier Starter und ein Ersatzspieler) herabsetzen wird, was einige der Profis aus Minnesota entbehrlich gemacht haben könnte.

Minnesota entließ folgende Spieler:
Justin ‘SiLLY’ Fargo-Palmer
Adam ‘GodRx’ Brown
Adam ‘Assault’ Garcia
Alex ‘Alexx’ Carpenter
Obaid ‘Asim’ Asim
Kaden ‘Exceed’ Stockdale
Devin ‘TTinyy’ Robinson

Der Zeitpunkt für diese Ankündigungen ist kein Zufall. Laut dem Offseason Line-Up der Liga wird jeder Spieler, der zwischen dem 6. und 13. September nicht für eine Verlängerung unterschrieben hat, automatisch zum free Agent, was bei allen sieben Spielern der Fall ist.

Nach dem letzten Tweet, der Asims Abgang erklärte, postete Cheftrainer und General Manager Brian “Saintt” Baroska ein Video auf Twitter, in dem er die Entscheidung des Franchise-Unternehmens erklärte alle Spieler gehen zu lassen. “Die Art und Weise, wie wir die Saison beendet haben, ist nicht das, was irgendjemand wollte und wenn solche Dinge passieren, muss man wirklich in Betracht ziehen, einige Änderungen vorzunehmen”, sagte er.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.