Call of Duty – Private Warzone Lobbys mit Patch 1.29

In einem großen Reveal für die kompetitive Call of Duty: Warzone Community hatten die Patch Notes für das 1.29 Update eine Überraschung parat; eine Betaversion für private Warzone Lobbys.

Seit dem Anfang von Warzone mussten die großen Spiele mit viel Preisgeld alle in Public Matches gespielt werden. Jetzt wo es auch private Matches gibt, werden Hacker und Stream-Sniper endlich umgangen.

Wie wird das Ganze aussehen?

Die private Match Beta hat 3 verschiedene Varianten und alle haben einen Player Count um das Spiel zu starten. Das Battle Royale braucht 50 Spieler um zu starten und hat auch Squad Variations. Es gibt auch Plunder, das 30 Spieler zum starten braucht und ein Mini Battle Royale, das 24 Spieler benötigt.

Die Patch Notes enthüllten auch eine große Chance auf eine PC Version von Warzone und das hat damit zu tun wie die Texturen gedownloaded werden. Texturen mit hoher Auflösung werden jetzt downloaden während Spieler das Spiel spielen und “On-Demand Textures Streaming” benutzen.

Das neue Textur-Feature findet man in der Optionen Section unter Graphics tab in Details and Textures. Im Grunde streamt es die Texturen für Operator und Weapons um mit Patchgrößen und Disk Space zu helfen. Bei den Patch Notes sind auch ein paar Bug Fixes und kleinere Tweaks dabei. Alle Patch Notes findet man auch der Website von Infinity Ward.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.