Call of Duty – OpTic stellt SlasheR, Luavo & Drazah wieder ein!

Während eines der Call of Duty League Teams aus Los Angeles sein Line-Up ausweidet, holt ihr Rivale aus L.A. den Großteil seiner Startformation zurück. OpTic Gaming Los Angeles hat SlasheR, Kuavo und Drazah für die CDL-Saison 2021 wieder unter Vertrag genommen. Nach der offiziellen Entlassung von Dashy, Chino, Goonjar und Hollow ist der
einzige Spieler, der weder als Abgang noch als Neuzugang erwähnt wurde, TJHaLy.

Neue, alte Spieler für OpTic!

Trotz eines rauen Starts und einem Finish auf dem neunten Platz der regulären Saison übertraf OGLA in den 4,6 Millionen Dollar teuren CDL-Playoffs alle Erwartungen. Das Team schaltete die LA Guerillas in der ersten Runde aus, die ihr Line.Up überarbeiten, bevor sie in aufeinander folgenden Sweeps die Minnesota RØKKR und die Florida Mutineers ausschalteten.

Das Team schied schließlich mit einer Top-Sechs-Platzierung aus, nachdem sie eines der engsten Spiele der Saison gegen ihre Rivalen, die Chicago Huntsmen verloren hatten, die am Ende auf dem dritten Platz landeten. Die Top-Sechs-Platzierung für OGLA brachte die Fans und ihre eigenen Spieler dazu sich zu fragen, ob es während der gesamten Saison besser hätte laufen können, wenn die Home Series Events nicht wegen dem Coronavirus online stattfinden hätten müssen.

Es gibt Gerüchte, dass TJHaLy bei dem OGLA Line-Up mit dabei ist, obwohl er bei den heutigen Unterzeichnungen nicht dabei war. Der ehemalige Chicago Huntsmen-Starter Gunless wird ebenfalls als mögliches Ziel für das Line-Up genannt. Was bedeuten könnte, dass Drazah die Saison auf der Ersatzbank beginnen wird, wenn TJ zu OpTic zurückkehrt.

Die Free Agency der CDL beginnt offiziell am 14. September.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.