iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
daniel | Juli 8, 2020

Call of Duty Modern Warfare – Patchnotes

Die Entwickler von Call of Duty, Infinity Ward, haben am 7. Juli ein Update rausgebracht, das die Playlists und Modes sowohl im Multiplayer als auch im Warzone Battle Royale verändert hat. Season 4 von Modern Warfare hat die Halbzeit erreicht und Infinity Ward versucht den Content für diejenigen, die gerne Multiplayer, Warzone oder beides spielen interessant und abwechslungsreich zu halten.

Das gestrige Update hat für den Multiplayer die Gunfight Turniere zurückgebracht. Es erlaubt den Spielern in einem 2vs2 Mode in einem kompetitiven Setting mit exklusiven Belohnungen gegeneinander zu spielen.

Dirty Old Houseboat ist wieder dabei: eine Playlist mit den 3 beliebtesten Maps des Spiels (Shoot House, Shipment, Rust), zusammen mit dem Realism Gun Game und einer neuen Kombination von Modi, der Bomb Objective Mosh Pit heißt. Bei Warzone wurden nur zwei Änderungen vorgenommen: Plunder – Blood Money Quads sind jetzt wegen der großen Nachfrage wieder dabei und Juggernaut Royale wurde nach kurzer Zeit entfernt. 

Gunfight Turniere

Gunfight Tournaments sind schon seit Langem ein on-und-off Ding in Modern Warfare. Zwei Spieler können zusammen in einem 16-Team Bracket antreten, das im beliebten 2vs2 Modus ausgetragen wird, sie können XP boosts und kosmetische Belohnungen für jede Runde die sie vorrücken einheimsen. Normalerweise bekommt das Gewinner Duo einen einzigartigen Weapon Blueprint den es nicht zu kaufen gibt. Anscheinend beschenkt Infinity Ward die Gewinner momentan mit einer Assault Rifle. 

Neue Waffen Blueprints

Dieses Update brachte auch mehrere Blueprints in den Shop, mit dabei sind u.a. die Alabaster und die Feeding Frenzy. Die Alabaster ist ein weißes Assault Rifle Design, das zum “SERE Kit: Plunder Player Store Bundle” gehört, die Infinity Ward für die Blood Money Quads Playlist empfiehlt. Die Feeding Frenzy ist eine Shotgun die von weißen Haien inspiriert ist und gehört zum “Blood in the Water Bundle”. 

Schön zu sehen, dass Infinity Ward auf das Spielerfeedback zu den Playlists hört und weiter neuen spielbaren (nicht nur kosmetischen) Content rausbringt!