Image
Icon
Jamie | Mai 19, 2020

Bombastic Starliga 2020 Saison 9 – Bonyth gegen TT1

Zwar sind beide Spieler hochqualifizierte Protosse, jedoch gibt es eine Menge Ähnlichkeiten, was ihren Spielstil angeht.

Bonyth braucht für die meisten Anhänger der Szene keine große Einführung. Er gewann BSL8 und ehrlich gesagt sah er den größten Teil des vergangenen Jahres wie der stärkste nichtkoreanische Spieler aus. Er ist großartig im laddern, großartig in Turnieren, großartig in Teamligen und großartig in Nation War Games. Obwohl er in seiner Herangehensweise an jedes Matchup in gewisser Weise ziemlich vorhersehbar ist, ist seine Ausführung und sein technisches Verständnis für einen Gamer außerhalb Koreas beispiellos.

BSL8 – das letzte Match Bonyth gegen TT1

Bonyths Mikro ist wirklich auf einem anderen Niveau als das seiner Konkurrenz – seine Einheiten treffen schneller, zielen genauer und verschwenden weniger Zeit als die anderer Top-Spieler. Es ist wirklich sehr beeindruckend, dass er sich durchweg mit seinem Spielstil hochtechnischer Aggression auszeichnet und sich dabei auf die Leistung einiger Schlüsseleinheiten verlässt.

TT1 ist hingegen eher durch ein nahezu fehlerfreies Makro gekennzeichnet. Er trifft seine Produktionszyklen mit großer Präzision, ist großartig darin seine Armeen zu verstärken, sendet kurz nach dem Bau einiger Gebäude weitere Sonden raus, trifft starke Timings und verfügt über ein sehr solides & großes Armeemanagement. Als ehemaliger SC2-Progamer ist TT1 daher mechanisch gesehen einer der stärksten Spieler der Szene.

Leider ist das PvP-Matchup für TT1 eines, bei dem Bonyths Stärken eher hervorgehoben werden. Wie man in einem 5-Dragoner-gegen-5-Dragoner-Kampf auftritt, ist wichtiger als Sonden alle paar Minuten zum Scouten loszuschicken. Das BSL8-Halbfinale führte dazu, dass Bonyth mit 3: 0 gewann und die gesamte Spieldauer knapp 30 Minuten betrug. Fans hoffen nun natürlich, dass das Match diesmal ausgeglichener ist und länger dauert, auch wenn klar ist, dass Bonyth im Vergleich zu TT1 in einer besseren Verfassung ist.

TT1 ist der Drittplatzierte von BSL8. Obwohl er nicht als regulärer Turnierspieler gilt, ist er immer noch ein nichtkoreanischer Topspieler. Wenn beide Spieler gegen einen Top-Zerg antreten würden, würden viele TT1 eine ebenso gute Chance zuschreiben wie Bonyth, in die nächste Runde zu kommen. Aber PvP ist sein schlechtestes Matchup und wohl das stärkste von Bonyth.

Tatsache ist, dass Bonyths PvP-Gewinnrate bei BSL-Spielen (nicht nur bei Veranstaltungen, sondern auch bei normalen Spielen) nahezu 100% beträgt. Er hat im letzten wöchentlichen Finale von Jeez zwar in einem Bo1 gegen Dewalt verloren, aber für Bonyth wäre es eine ziemlich große Überraschung eine Bo5-PvP-Serie zu verlieren. Während das oben erwähnte Match zwischen MadiNho und g0rynich alle Zutaten für ein episches, langes Schlagabtauschfest enthält, könnte dieses leider auch schnell beendet sein. Experten sagen ein 3: 0 für Bonyth voraus.