Image
Icon
| Oktober 27, 2021

Blizzard sagt die BlizzConline 2022 ab

Ausnahmsweise ist mal nicht Corona daran Schuld, dass ein Event gecancelt wird. Blizzard hat verkündet, dass die Online-Version der Convention, die für 2022 geplant war, nicht stattfinden wird. Wie mittlerweile allseits bekannt ist, hatte Blizzard ein unglaublich schlechtes Jahr. Das Unternehmen hatte 2021 mehrere Klagen am Hals.

Im Laufe des Jahres kamen immer mehr Skandale ans Licht und Mitarbeiter äußerten sich zu schlechter Bezahlung, schrecklichen Arbeitsbedingungen und sexueller Belästigung im Unternehmen. Blizzard kam dieses Jahr aus den Headlines gar nicht mehr raus. Bis jetzt hat Blizzard mehrere der fragwürdigen Führungspersonen gefeuert und versucht seinen schlechten Ruf irgendwie wieder reinzuwaschen, aber alles ist noch relativ frisch und es konnte noch nicht wirklich Gras über die ganze Sache wachsen.

BlizzConline 2022 fällt aus

Deshalb hat Blizzard beschlossen, “einen Schritt zurückzutreten” und die beliebte Convention nächstes Jahr ausfallen zu lassen. Nach all den Skandalen wäre es auch fraglich gewesen, ob das Event ein großer Hit geworden wäre, denn viele Spieler haben sich nach all den Geschichten von dem Unternehmen abgewandt und unterstützen lieber andere Hersteller und Spiele. Blizzard sagte, dass sie die BlizzCon neu bewerten und aufziehen wollen.

Während Blizzard nicht direkt auf die laufenden Untersuchungen einging, sagte das Unternehmen, dass es sich entschieden hat, sich darauf zu konzentrieren, wie die Convention in Zukunft aussehen könnte und die Spiele, an denen gearbeitet wird, zu unterstützen.

Blizzard sagte in einem Statement, dass sie momentan der Meinung sind, dass die Energie, die für eine solche Veranstaltung aufgewendet werden müsste, besser in die Unterstützung ihrer Teams und die Weiterentwicklung ihrer Spiele und Erfahrungen fließen sollte”, so Blizzard.

blizzcon

Blizzard will BlizzCon überarbeiten

Das Unternehmen fügte hinzu, dass es diese Zeit nutzen möchte, um sich “neu vorzustellen, wie ein BlizzCon-Event in der Zukunft aussehen könnte”. Das Unternehmen möchte für das Event in Zukunft vor allem, dass sowohl Spieler als auch Communities zusammenkommen und sich als Teil von etwas Größerem fühlen können.

Das Unternehmen betonte auch, dass sie sicherstellen möchte, dass sich das Event für jeden sicher anfühlt, während es so inklusiv wie möglich ist und so viele Mitglieder der Community wie möglich willkommen heißt. Abschließend stellte Blizzard klar, dass trotz der Absage der BlizzConline 2022 weiterhin die Ankündigungen und Updates für die Spiele des Unternehmens stattfinden werden. Neuigkeiten zu den Blizzard-Titeln können über die jeweiligen Kanäle der Franchises erwartet werden.

Die BlizzCon findet seit 2005 fast jedes Jahr in Anaheim, Kalifornien statt und war seit der Einführung ein großer Erfolg. Wegen der Pandemie wurde sie als Online-Format umgestellt und BlizzConline umbenannt.