Image
Icon
Fabio | Juni 16, 2021

BLAST Zwischenstand: BIG liefern großes Upset

Gambit konnten wie erwartet an den Evil Geniuses vorbei. Nach langem Kämpfen konnten NaVi sich auch gegen FaZe durchsetzen. Der BIG Clan lieferte zum Beginn des zweiten Spieltags gleich ein großes Upset gegen G2 Esports.

Damit sind die Deutschen jetzt durch zum Upper Bracket Halbfinale. Sie treffen gleich auf Natus Vincere, die im Eröffnungsspiel sehr viel größere Probleme hatten, als ihnen lieb gewesen wäre. Denn der FaZe Clan kam vorbereitet ins Spiel. Nach dem Abgang von Marcelo “coldzera” David konnte man eigentlich nicht viel von diesem Lineup erwarten, schließlich war Olof “olofmeister” Kajbjer ja auch schon seit Monaten aus dem aktiven Dienst ausgeschieden. Doch der Clan überraschte mit einem Ancient-Pick, auf dem sie auch ein schnelles 16-9 verbuchen konnten.

Danach ging es weiter auf Dust 2. Dort waren Natus Vincere natürlich besser aufgestellt, aber wieder gingen FaZe sie brutal an. Håvard “rain” Nygaard holte ganze 28 Kills ran – und fast hätte es gereicht! In den letzten Runden klappten sie aber ein und ließen NaVi ins Match zurück. Nach einer 14-16 Niederlage ging es für FaZe weiter nach Mirage, wo sich eine zweite Chance bot. Doch auch dort konnten sie nur ein 14-16 verbuchen.

Die Niederlage schmerzt sicherlich und zwingt den FaZe-Kader in den Kampf mit G2 Esports. Verlieren sie dort, dann müssen sie die BLAST Premier: Spring Finals auf dem letzten Platz verlassen. Nichtsdestrotrotz können sie das Match als einen Erfolg wahrnehmen. So kurz nach einem wichtigen Roster-Wechsel sind sie bereits nah am Sieg gegen ein Top 5 Team gekommen. Für die Zukunft ist das also schon einmal ein gutes Zeichen.

GAMBIT UND COMPLEXITY WIE ERWARTET WEITER

Nachdem NiP nun schon bei der IEM Summer nicht so richtig durchstarten konnten, war ihre Niederlage gegen Complexity keine große Überraschung. Ihr Ancient-Sieg gegen fnatic motivierte sie dazu, die Map auch gegen Benjamin “blameF” Bremer und Co. zu versuchen. Die Resultate ließen sich aber nicht sehen und boten einen schwachen Abschluss für das Eröffnungsspiel. Für das Team ging es danach gegen Evil Genisues in den Kampf, wo sie sich zumindest behaupten konnten.

Das kurze EG-Wunder war leider wirklich kurz. Bei der IEM Summer konnten sie zwischenzeitlich aufflammen und sich beweisen, aber davon war bei BLAST nur noch wenig übrig. Es ist beeindruckend, wie viel Unterschied so wenige Tage machen können. Gegen Gambit war zumindest noch eine Overtime drin, danach kamen sie gegen NiP aber kaum zurecht.

Zwischen dem FaZe Clan und G2 wird es heiß hergehen. Gegen BIG haben letztere nämlich ordentliche Defizite gezeigt. Besonders auf Vertigo haben sie sich praktisch an der Nase herumführen lassen. Das sind nicht gerade die besten Ausgangsbedingungen für das Match gegen FaZe. Auf der anderen Seite wissen wir aber auch nicht, wie die zwei knappen Match-Niederlagen an rain und Co. zerren. Vielleicht haben sie sich ganz besonders auf NaVi vorbereitet und sind nach dem Spiel ordentlich demotiviert. In jedem Fall sollte das Lower Bracket uns weiter spannende Action bieten. Das gleiche gilt aber auch für Gambit, NaVi und Co., die jetzt versuchen, sich ins Große Finale durch zu spielen.