iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | Juni 17, 2022

BLAST Premier Spring Final – Gruppenphase: G2 stark, BIG zu schwach

In den vergangenen 2 Tagen stand für die 8 Teams bei den BLAST Premier Spring Finals in Lisabon die Gruppenphase an. Wer hat es in die Playoffs geschafft und wer musste frühzeitig das Turnier verlassen. Wir haben für euch die Gruppenphase zusammengefasst und geben einen kleinen Ausblick auf die Playoffs.

Gruppe A: FaZe Clan, paiN Gaming, G2 Esports, Vitality

Tag1: Das erste Spiel des Events war direkt ein Deutliches. FaZe Clan traf auf den Underdog paiN Gaming. Der amtierende Major-Sieger ließ im ganzen Spiel nichts anbrennen. Zwar konnte paiN auf Map 1, Ancient, in der 1. Halbzeit noch mithalten, ehe FaZe ihr A-Game abrief. Ancient ging mit 16:7 an FaZe und auch Inferno 16:6 an FaZe.

Im Spiel zwei trafen die beiden „Problemteams“, G2 Esports und Vitality, aufeinander. Beide sind gerade in einer schlechten Verfassung. Vitality sicherte sich direkt die erste Map, Dust2. Doch G2 Esports kam stark zurück. Auf Inferno zeigten sie eine furiose T-Seite, mit vielen wichtigen Clutches und einem bärenstarken m0NESY. Auf ihrer CT-Seite ließen sie zum 16:8 Mapgewinn nichts mehr anbrennen.

Der Decider Mirage war von G2 Esports ebenso souverän. Nach dem 11:4 Halbzeitstand entschieden sie die Map mit 16:9. Interessanter Fakt: G2´s IngameLeader Aleksib schaffte in 75 Runden gerade einmal 23 Kills. Dafür brillierte er durch starke Calls!

Tag2: Im Duell der Verlierer spielten Vitality gegen paiN Gaming. Der Pick von paiN, Nuke, wurde auch zum Schmerz für die Brasilianer. Mit 16:3 fegt Vitality ihre Kontrahenten vom Server. Auf der 2. Map, Dust2, kam paiN gestärkt zurück. Durch eine Wahnsinns Leistung von Rodrigo „biguzera“ Bittencourt (1.72 Rating) war es paiN, die ebenso den Pick des Gegners für sich entschieden. 16:12.

Overpass, der Decider, war dann wieder so deutlich wie Map 1. Nach einem zwischenzeitlichen Stand von 4:4 holte Vitality 12 Runden in Folge zum 16:04 Mapsieg und schickt damit die Brasilianer packen.

Das Match der Gewinner vom Vortag hieß FaZe vs. G2 Esports. Wie der Blitz startete FaZe in die Partie. Die ersten 11 Runden in Folge gingen auf ihr Konto. Nach 13:2 zur Halbzeit machte FaZe die Map schnell zu. 16:07. Ancient war die 2. Map. Aleksib erzielte auf dieser Map drei Kills mehr als im gesamten Bo3 am Vortag. Sowohl Call- als auch Statstechnisch ebnete der Finne sein Team zum bemerkenswerten 16:13 Erfolg.

Decider Dust2 war sehr einseitig. G2 Esports spielte eine nahezu lupenreine T-Seite zum 11:4 Halbzeitstand. Nach der Pause entschieden sie das Spiel recht schnell mit 16:5 für sich. Ein Ausrufezeichen an die Kontrahenten, G2 lebt!

Finales Standing Gruppe A:

  1. G2 Esports
  2. FaZe Clan
  3. Vitality
  4. paiN Gaming

Gruppe B: Natus Vincere, ENCE, BIG, OG Esports

Tag1: Match 1 war direkt das Aufeinandertreffen der neuen LineUps, sdy bei NaVi und degster bei OG Esports, der aber nur StandIn für dieses Turnier ist. Inferno war die erste Map im Bo3. Auf dieser war die 1. Halbzeit mit 8:7 aus Sicht von NaVi noch ausgeglichen, ehe sie auf ihrer T-Seite flawless den Mapsieg holten. 16:7. Auf Mirage hingegen war OG Esports wacher. Eine überlegene CT-Seite verhalf ihnen zum 11:4 Pausenstand.

NaVi holte danach noch 8 Runden am Stück, bis OG Esports den Deckel drauf machte und die Partie mit einem 16:12 ausglich. Ancient hieß der Decider. Die Runden gingen hin und her. OG gewann die Halbzeit mit 9:6, für die aktuelle CT-Meta wahrscheinlich zu wenig. Allerdings starteten sie mit starken T-Runden in Halbzeit 2 und konnten am Ende überraschend die Partie für sich entscheiden. 16:13 der Endstand.

Furioses 2. Spiel zwischen ENCE und den deutschen von BIG! Map 1, Mirage, spiegelte die aktuelle Meta perfekt wider. Beide Teams holten auf ihrer CT-Seite 13 Runden und jeweils 2 auf der Angreifer Seite. Overtime! In dieser setzte sich leider ENCE am Ende mit 19:16 durch. Geburtstagskind Tizian „tiziaN“ Feldbusch spielte individuell die beste Map für BIG seit Monaten.

Der Spielverlauf war auf Map 2, Nuke, ähnlich. BIG holte 11 Runden in Halbzeit 1 zum 11:4. Aber auch ENCE überzeugte auf ganzer Linie. Sie holten 12 Runden auf ihrer Verteidiger Seite, zum Endstand von 16:13. 2:0 ENCE.

Tag 2: An 2. Tag konnte im Verlierermatch zwischen BIG und NaVi leider keiner der BIG Jungs an seine gestrige Leistung anknüpfen. Dafür spielte der beste Spieler der Welt, s1mple, gerade auf der 1.Map, Mirage, nahezu allein. Nach 11:4 zur Pause für NaVi, konnte BIG noch gute Runden holen und an ein Comeback glauben. Doch NaVi entschied die Map mit 16:10 für sich.

Auf BIG´s „Homeground“ Dust2, sah es für die Berliner leider nicht besser aus. Sie fanden einfach nicht ins Spiel und lagen zur Pause 5:10 hinten. Am Ende war es NaVi, die mit 16:8 BIG aus dem Turnier schossen. Schade.

Das letzte Spiel der Gruppenphase hieß ENCE vs. OG Esports. Gestartet wurde das Bo3 auf Dust 2. 10 Runden holte OG auf ihrer T-Seite, und am Ende sogar die Map mit 16:13. Vertigo starte besser für ENCE, direkt 3 Runden in Folge, ehe OG ins Spiel fand. Die 1. Halbzeit ging ausgeglichen mit 8:7 dennoch an OG. Auf ihrer T-Seite überragte dann das neue LineUp von OG, trotz StandIn. OG zieht mit einem starken 16:09 direkt ins Halbfinale ein! Spieler des Matches, der StandIn degster mit einer 48:28 KD!

Finales Standing Gruppe A:

  1. OG Esports
  2. ENCE
  3. Natus Vincere
  4. BIG

Die Playoffs starten heute mit folgenden Partien:

  • 16:30 Uhr Vitality vs. ENCE
  • 20:00 Uhr FaZe Clan vs. Natus Vincere