iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | August 22, 2022

BLAST Premier Fall: NaVi gewinnt Gruppe, G2 schwach, Hoffnung für NA?

Am Samstagnachmittag fand die Gruppe B der BLAST Premier Fall Groups im dänischen Kopenhagen statt. Gestern starteten die NA-Teams Complexity und Team Liquid in das Turnier. Dazu spielte Natus Vincere, die auf ihren Starspieler s1mple verzichten mussten, und das neue LineUp von G2 Esports hat ihr Debüt gefeiert. Wir fassen die Gruppe für euch zusammen.

NA CS mit neuer Hoffnung?

Im ersten Spiel des Tages trafen die Jungs von Natus Vincere auf Complexity. Beide Teams mussten mit Veränderungen an den Start gehen. Beim NA-Team verpflichtete man Hakon „hallzerk“ Fjaerli für die AWP-Position, bei NaVi musste man auf dieser auf das Academy-Talent Daniil „headtr1ck“ Valitov zurückgreifen, weil Oleksandr „s1mple“ Kostyliev aus privaten Gründen fehlte.

Sichtlich geschwächt, spielte NaVi auch nicht ihr bestes Spiel. Complexity führte zur Halbzeit auf Overpass mit 8:7 und konnte die Führung am Ende auch recht deutlich zum 16:9 Endstand verteidigen. Dennoch ein überraschendes Ergebnis.

Im Parallelspiel hieß es erneut EU vs. NA. G2 Esports, die mit Rasmus „Hooxi“ Nielsen und Justin „jks“ Savage zwei neue Spieler vorstellten, trafen auf Team Liquid, die erneut Mareks „YEKINDAR“ Galinskis für das Turnier engagierten. Auf der Map Mirage tat sich das neue G2 LineUp zu Beginn recht schwer. Dadurch lag Liquid zur Pause auch nur knapp mit 7:8 hinten. Nach dem Seitenwechsel merkte man aber, dass G2 noch nicht allzu lang in dieser Form zusammenspielt. Die T-Seite war nicht gerade überwältigend. Somit konnte Liquid am Ende 16:12 gewinnen.

Das Upper Bracket Finale spielten somit überraschend die beiden NA-Teams untereinander aus. Vertigo war die Map, die gespielt wurde. Und diese war von Anfang bis Ende wirklich sehr spannend und gut anzuschauen. Complexity führte zur Pause knapp mit 8:7, konnte danach auf der CT-Seite aber nicht genug Runden holen. Damit gewinnt Liquid mit 16:14 die Partie und steht im Finale. Dennoch war dieses Match ein Ausrufezeichen von der NA CS Szene.

NaVi nach Auftaktniederlage dominant zum Gruppensieg

Im Verlierermatch der Gruppe trafen die beiden großen Namen G2 und NaVi aufeinander. Auf Mirage wurde entschieden, wer die Gruppe als 4. beendet. G2 war deutlich besser in der Partie und holte 6 Runden in Folge. Zur Pause führten sie ebenso mit 10:5. Eine gute Ausgangslage. Allerdings war es erneut ihre T-Seite, die zu wünschen übrig ließ. Dadurch konnte sich NaVi ins Spiel zurückkämpfen und letztendlich die Map mit 16:14 gewinnen. Ein enttäuschender letzter Platz für G2 Esports.

Im Consolidation Finale traf NaVi dann auf Complexity. Auf der gespielten Map Overpass hatte das NA-Team überhaupt keine Chance. NaVi´s CT-Seite war bärenstark, somit die 12:3 Halbzeitführung. Danach holte Complexity keine Runde mehr. Am Ende zog NaVi mit 16:03 ins Finale ein. Schon spannend, dass die gleichen Teams auf der gleichen Map 3 Stunden vorher 09:16 spielten, aus Sicht von NaVi. B1t war mit einem 2.05er Rating der Mann des Spiels.

Auch das Finalspiel gegen Liquid war für NaVi keine Hürde mehr. Auf Dust 2 performten sie mit einer starken Angreiferseite zum 11:04 Halbzeitstand. Liquid fand keine Antwort auf den aggressiven Spielstil der ukrainischen Organisation. Nach dem Seitenwechsel holte NaVi direkt die fünf verbleibenden Runden und gewann die Map mit 16:04. Durch diese dominanten Spiele krönt sich Natus Vincere zum Sieger der Gruppe B.

Endstand der Gruppe B

1. Platz Natus Vincere – gesetzt im Finale der Knockout Stage
2. Platz Liquid – gesetzt in Runde 2 der Knockout Stage
3. Platz Complexity – gesetzt in Runde 1 der Knockout Stage + Topseed
4. Platz G2 Esports – gesetzt in Runde 1 der Knockout Stage + Lowseed

Wie schon an den vergangenen Tagen werden wir von Fragster alle Spiele der BLAST für euch live auf unserem Twitch Kanal casten.