iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
| Juni 19, 2022

BIG, Sprout, aTTaX – doch wo spielen eigentlich andere deutsche CS:GO Pros?

Spielen deutsche CS:GO Profis im Ausland und wenn ja, wo eigentlich? Die patriotischen Fans supporten in den meisten Fällen vor Allem die Teams aus dem eigenen Land.

In Deutschland haben wir als internationale Hoffnung meist nur den BIG Clan und manchmal Sprout, wobei diese auch kein deutsches Mehrheits-LineUp mehr haben, die uns repräsentieren können. Danach ist die Lücke zum nächsten deutschen Team leider sehr groß. Doch wo spielen eigentlich andere Spieler, die den DACH Bereich im internationalen CS vertreten? Wir zeigen sie euch.

Sangal Esports

Bei der türkischen Organisation, Sangal Esports, trifft man direkt auf 4 ehemalige DACH-Spieler. IGL Robin „ScrunK“ Röpke, das Talent Can „kyuubii“ Kamber, der österreichische AWP-Spieler Efekan „S3NSEY“ Topaloglu und Coach Tugay „TuGuX“ Keskin prägen das LineUp. Gemeinsam mit kory und Soulfly konnten sie ihren größten Erfolg bei der Teilnahme im Major RMR verzeichnen, auch wenn sie keine Map gewinnen konnten. Nach kurzer Offseason spielen sie derzeit in der SC League Challenger Division.

Mousesports

Der erfolgreichste deutsche Legionär momentan ist der Deutsch-Portugiese Jon „JDC“ de Castro. Bis 2020 spielte der jetzt 22-Jährige noch in deutschen Teams wie Unicorns of Love oder expert eSport. Durch seinen ehrgeizigen Einsatz in den FPLC und FPL Hubs wurde er im Juni 2021 in das Academy Lineup der deutschen Organisation Mousesports geholt. Mit diesem verzeichnete er drei aufeinander folgende Siege in der WePlay Academy Liga. Im März diesen Jahres, beim Umbau des Main-LineUps, wurde der Rifle-Spieler dann folgerichtig ins Hauptteam von Mousesports befördert. Den größten Erfolg erzielte er erst vor wenigen Tagen mit dem 2. Platz bei der Global Esports Tour in Dubai.

Bad News Eagles

Ein weiterer interessanter Spieler ist der Schweiz-Kosovare Rigon „rigoN“ Gashi. Bis 2018 agierte er vor allem in Teams wie DIVIZON und Planetkey Dynamics in der 99Damage Liga, ehe auch er den Weg in den internationalen Bereich suchte. Zwischendurch konnte der 22-Jährige seine Finger aber doch nicht ganz vom regionalen CS lassen und spielte in Mixteams die ESL Swiss League, die er sogar dreimal gewann.

Sein größter Erfolg ist natürlich der starke Run beim PGL Antwerp Major mit seinem jetzigen Team, Bad News Eagles. Deswegen hat er mittlerweile sogar einen eigenen Sticker im Spiel.

ONYX

In Deutschland eher für ihr Academy Team bekannt, hat die Liechtensteiner Organisation „ONYX“ ebenfalls einen deutschen Spieler zu bieten. Der 21-Jährige Luca „pr1metapz“ Voigt wurde erst am 30.05.2022 in das bisher komplett ungarische Team gepickt. Die letzten ESEA Advanced Matche hat der ehemalige BIG Academy Spieler mit seinem Team allerdings verloren.

Anonymo Esports

Was selbst viele Experten nicht wissen: Oskar „oskarish“ Stenborowski ist Deutsch-Pole. Auch wenn der heute bei Anonymo Esports spielende 25-Jährige nicht wirklich als deutscher Spieler bekannt ist, war er trotzdem in der deutschen Szene vertreten. Bis April 2017 spielte er unter anderem bei Traditionsorgas wie Alternate aTTaX oder PENTA Sports, ehe er der deutschen Szene bis heute den Rücken kehrte.

Entropiq Prague

Seit Ende April spielen der Deutsche Jonas „j1NZO“ Jalowski und der Österreicher Michael „sesL“ Higatzberger ebenfalls international. Untergekommen sind die beiden ehemaligen eSport Rhein-Neckar-Spieler bei der tschechischen Organisation Entropiq, genauer beim „Schwester” Team, Entropiq Prague. Die beiden 21-Jährigen waren lange Zeit ein Teil der deutschen DACH Szene. Momentan spielt das Team vor Allem in tschechischen Turnieren, aber auch der ESEA Advanced mit.

Es ist schön zu sehen, dass es auch noch einige Deutsche im Ausland gibt und nicht nur ausländische Söldner, die in Deutschland spielen. Außerdem waren auch Legenden wie gob b, LEGIJA und tabseN, bevor sie den BIG Clan ins Leben riefen, in Amerika unterwegs. Es kann also der Start einer wunderbaren Geschichte sein, genauso wie jetzt bei rigoN.