Image
Icon
Fragster | August 24, 2021

Battlefield 2042 – Hacks schon 2 Monate vor Release verfügbar

Battlefield 2042 Hacks bereits 2 Monate vor Veröffentlichung online verfügbar. Cheater und Hacker sind im Moment eines der größten Probleme bei Online FPS-Spielen. Fragt einfach jeden, der genug Warzone oder Apex Legends gespielt hat und er wird euch das wahrscheinlich bestätigen.

Die FPS-Welt befindet sich in einem Krieg mit ihren eigenen Spielern. Der Kampf von Call of Duty: Warzone gegen Cheater und Hacker im Spiel ist mühsam und scheint kein Ende zu nehmen. Reiht sich Battlefield 2042 jetzt schon vor Release zu den Spielen mit Hacker Problemen?

Battlefield 2042 Hacks & Cheats bereits zum Verkauf

Das hat ja wirklich nicht lange gedauert. Unsere Hoffnungen auf einen Cheat freien Next-Gen FPS Shooter waren wohl nur von kurzer Dauer, denn eine Website bietet Spielern bereits jetzt Cheat Dienste an. Die Website, deren Namen wir hier nicht nennen wollen, bietet eine Reihe von Hacks an, die Spielern zu “besseren Leistungen” im Spiel verhelfen sollen.

Zu den Hacks gehören ein Aimbot, ESP (Extra Sensory Perception) Wallhack, ein Cheat Radar und ein komplettes Menü, mit dem man “jeden Aspekt des BF 2042-Hacks anpassen kann”. Selbst wenn du noch nie Hacks benutzt hast, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du schon einmal Clips davon gesehen hast oder ihnen schlimmstenfalls sogar selber begegnet bist.

Die Seite bietet auch Hacks für eine ganze Reihe anderer FPS-Titel wie Black Ops Cold War, Warzone und Apex Legends an. Es ist zu befürchten, dass sie auch die kommende Vanguard-Alpha nach möglichen Cheats durchsuchen und diese dann anbieten. Wenn du also in der Testphase mitmachst, solltest du ein Auge auf die Hacker haben.

Was wirklich besorgniserregend ist, ist die Tatsache, dass die Website ihre Cheats als “unentdeckbar” bewirbt. Das bedeutet, dass sie in den Tests von Battlefields Anti-Cheat-Systemen nicht entdeckt werden können. Wir wollen hoffen, dass sich das nicht bewahrheitet.

Wird Battlefield 2042 von Anfang an ein Hackerproblem haben?

Es ist unmöglich zu sagen, ob das neue Battlefield von Anfang an von Cheatern geplagt sein wird oder nicht. Es ist auf jeden Fall kein gutes Zeichen, dass die Cheat-Hersteller ihre Ware bereits jetzt stolz anpreisen. Aber wie wir bereits erwähnt haben, sind es zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels noch zwei volle Monate bis zur Veröffentlichung.

DICE und EA könnten die Zeit der offenen Beta nutzen, um die Anti-Cheat Funktion von Battlefield 2042 zu verbessern, damit Hacks zum Release des Spiels besser erkannt werden. Es bleibt abzuwarten, ob das passiert oder ob wir vom ersten Tag an von Feinden überrannt werden, die auffällig viele Headshots verteilen.