iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | Juni 7, 2022

Auf diese Call of Duty: Modern Warfare II Funktion habt ihr gewartet!

Wie es scheint wird es bald eine Map Editor Funktion in Call of Duty: Modern Warfare II geben. Diese neue Funktion könnte das Spiel ganz schön verändern. Im Moment ist aber noch nichts offiziell bestätigt.  

Vor kurzem sind weitere Leaks über das kommende Call of Duty: Modern Warfare II im Internet aufgetaucht. Der erste Trailer wird morgen, am Mittwoch, den 8. Juni releast und die Fans können es kaum noch erwarten.

Leaks aus verlässlicher Quelle

RalphsValve von WhatIfGaming, ein verlässlicher Leaker, der eigentlich immer richtig lag, hat berichtet, dass MWII einen neuen Modus haben wird, der es den Usern erlaubt, die Multiplayer-Maps des Spiels zu bearbeiten, was im Wesentlichen die Community einbezieht, um bessere Maps für die Multiplayer-Erfahrung oder mehr zu erstellen.

“Sowohl Infinity Ward als auch Treyarch haben Pläne mit einem von der Community geführten Projekt, das einen Offline-Modus beinhaltet, der die Spieler mit den notwendigen Werkzeugen ausstattet, um eine bereits existierende Map zu blockieren, zu kartieren und zu bearbeiten”, so Valve. “Wir werden relativ einfache Änderungen vornehmen, die sich darauf konzentrieren, das Spielerlebnis zu verändern und den Weg für kreative Spieler zu ebnen.”

Anpassungsmöglichkeiten für Spieler

Valve sagt, dass die modifizierten Maps es den Usern ermöglichen werden, Spawn-Punkte, Ziele und Einschränkungen anzupassen, wie zum Beispiel die Möglichkeit, “die Szenerie eines Levels und seine individuellen Eigenschaften komplett” zu verändern. Die Entwicklung für den Map-Bearbeitungsmodus ist laut Valve “ziemlich früh in der Entwicklung” und wurde ursprünglich während des Lebenszyklus von Modern Warfare 2019 vorgeschlagen und vorgestellt.

RalphsValve hat in der Vergangenheit schon oft genaue Call of Duty-Leaks veröffentlicht, aber Gerüchte sollten immer mit Vorsicht genossen werden. Wenn ihre Berichte jedoch wahr sind, könnten die Spieler beliebte Maps wie Terminal, Highrise und Shipment in Modern Warfare 2 genießen und möglicherweise bearbeiten. “Zusätzlich zu dieser neu geschaffenen Sandbox beabsichtigt Treyarch, sie stark in ihren unangekündigten Free-to-Play-Titel zu integrieren, der für 2023 geplant ist”, sagte Valve.

Modern Warfare II wird am 28. Oktober erscheinen. Der erste Trailer wird am Mittwoch, den 8. Juni, veröffentlicht, gefolgt von einer speziellen Gameplay-Präsentation auf dem Summer Game Fest am Donnerstag, den 9. Juni. Activision veröffentlicht außerdem zahlreiche Trailer für das Spiel, darunter Varianten des Modern Warfare-Teasertrailers, in denen Prominente wie Pete Davidson und Steve Aoki zu sehen sind.

Starbesetzte Trailer

Am 3. Juni twitterte der offizielle Account von Call of Duty of Duty einen Trailer mit Pete Davidson und der Bildunterschrift: “Jetzt wissen wir, was Pete am Samstagabend machen wird”. Davidson hat vor kurzem während des Finales der 47. Staffel von Saturday Night Live gekündigt.

 

Im Teaser-Trailer bittet Davidson die anderen Mitglieder der Task Force 141, seine Hand zu halten, weil er Angst hat, und sprengt sich dann fast in die Luft, während er mit einer RPG-7 zu hantieren scheint. Price beschließt, dass sie Davidson im Fahrzeug zurücklassen sollten. Nach dem ersten Trailer wurden mehrere Spinoff-Trailer veröffentlicht, in denen Prominente wie Call of Duty-Ersteller TimTheTatman, NBA-Superstar Trae Young, und DJ Steve Aoki zu sehen sind.