iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
daniel | Juni 5, 2020

Astralis skippt das RMR2 Turnier cs_summit 6

Wie ein Sprecher der dänischen Organisation nun bestätigt hat, haben sich Astralis dagegen entschieden am zweiten European Regional Major Ranking (RMR) Tournament teilzunehmen, das von Beyond the Summit am Ende des Monats gehostet wird.

In einem Statement dass auf 1pv.fr veröffentlicht wurde, erklärte Kasper Hvidt, der Sports
Director von Astralis, dass die Entscheidung den cs_summit 6 ausfallen zu lassen “wegen
unseren generellen Plänen für das Team und wie wir für für das Auswechseln von Spielern
bestraft werden würden” gefällt wurde.

Astralis könnte mit weniger Punkten aus dem Turnier gehen

Da die beiden Spieler Lukas “gla1ve” Rossander und Andreas “Xyp9x” Højsleth momentan wegen Burnout auf der Bank sitzen, wäre Astralis gezwungen 2 Ersatzspieler einzusetzen, wobei sie 960 der 2400 RMR Punkte verlieren würden, die sie durch den Sieg des StarLadder Majors und der ESL One Road to Rio angesammelt hatten. Außerdem würden sie alle weiteren Änderungen 20% ihrer insgesamten Punkten pro Spieler kosten – was bedeuten würde, dass sie mit weniger Punkten als sie jetzt haben aus dem Turnier gehen könnten, falls das cs_summit 6 schlecht liefe.
Im Moment ist Astralis an der Spitze der europäischen Rankings mit 720 Punkten über dem zweitplatzierten G2.

Die Dänen mussten den IGL wechseln

Der cs_summit 6 wird von 22. Juni bis 5. Juli in Europa und Nordamerika stattfinden, wobei der Gewinner 2000 RMR Points erhält. Das dritte Tournament, das im Herbst stattfindet, wird die meisten Punkte von allen geben, da Valve die Teams belohnen möchte, die kurz vor dem Major, das im Novemeber stattfinden wird, zu Topfrom auflaufen.
Astralis nehmen im Moment an der DreamHack Masters Spring und dem BLAST Premier Spring Europe Showdown mit Jakob “JUGi” Hansen und Marco “Snappi” Pfeiffer teil. Entsprechend wechselten sie den IGL zu Magisk und müssen erst wieder zueinander finden.