iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
mara | September 21, 2022

Astralis-Profi k0nfig verpasst Major Qualifier nach Verletzung

Astralis Talent Spieler Mikkel “MistR” Thomsen wird das dänische Kraftpaket beim kommenden Regional Major Ranking Event vertreten. Das Team hat bekannt gegeben, dass Kristian “k0nfig” Wienecke eine komplizierte Knöchelfraktur erlitten hat und in den kommenden Tagen und Wochen viel Ruhe benötigt.

Es ist unklar, wie lange der 25-Jährige ausfallen wird, aber zumindest wird er das IEM Road to Rio RMR A-Turnier, das vom 4. bis 9. Oktober stattfindet, verpassen, teilte die Organisation mit. Das dänische Powerhouse wird bei dem wichtigen Turnier um einen Platz bei der IEM Rio Major mit einem ihrer Akademy-Spieler, MistR, kämpfen, der angeblich als offizieller Ersatzspieler vor Ablauf der Roster-Deadline für das RMR-Turnier eingereicht wurde.

Schwerer Schlag für Astralis

Dies ist ein schwerer Schlag für die Chancen von Astralis bei dem hochkarätigen Major-Qualifikationsturnier, bei dem 16 Teams antreten werden, darunter Schwergewichte wie FaZe, G2, Ninjas in Pyjamas und Cloud9, von denen acht zur IEM Rio aufsteigen werden.

Obwohl er oft für seine Inkonsequenz kritisiert wird, hat k0nfig eine Schlüsselrolle bei einigen der bisher besten Leistungen von Astralis im Jahr 2022 gespielt, wie z. B. beim Einzug ins Halbfinale bei der IEM Köln und bei den Top-Acht-Platzierungen bei der ESL Pro League Season 15 und der IEM Katowice.

RMR wieder ohne k0nfig

Es ist nicht das erste Mal, dass k0nfig nach einer schweren Verletzung mehrere Wochen ausfällt. Im August letzten Jahres musste Complexity bekannt geben, dass sie während der ESL Pro League Season 14 einen Ersatzspieler für k0nfig einsetzen mussten. Der dänische Spieler musste sich damals nach einem Bruch des rechten Handgelenks einer Operation unterziehen.

K0nfig hatte zu dieser Zeit eine Reihe von Posts auf Twitter veröffentlicht, um mehr Details über seine Situation zu teilen, in denen er erklärte, dass er sich das Handgelenk gebrochen und ausgekugelt hat und dass er nach der Operation bis zu sechs Wochen lang einen Gips tragen muss.

Astralis musste vor kurzem erst eine Niederlage gegen Heroic einstecken. Wäre ihnen ein Sieg auf der letzten Karte gelungen, hätten sie sich für die Playoffs qualifiziert, doch dazu kam es nicht und das Team schied aus der Gruppenphase der ESL Pro League Season 16 frühzeitig aus. Dass k0nfig erneut die RMR Qualifier verpassen wird, ist wirklich unglücklich, doch Astralis wird definitiv auch mit dem Stand-In MistR alles geben und zeigen, dass man sie nicht unterschätzen sollte.

Astralis Aufgebot für die RMR Europe wird wie folgt aussehen:

  • Lukas “gla1ve” Rossander
  • Andreas “Xyp9x” Højsleth
  • Benjamin “blameF” Bremer
  • Asger “Farlig” Jensen
  • Mikkel “MistR” Thomsen
  • Martin “trace” Heldt (Trainer)

Bildnachweis: twitter.com/k0nfig