iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
daniel | Mai 30, 2020

Astralis holen Snappi ins Team- Xyp9x ausgebrannt

Astralis hat angekündigt, dass sie sich das frühere Heroic Mitglied, Marco “Snappi” Pfeiffer, geholt haben, während Andreas “Xyp9x” Højsleth sich eine Auszeit nimmt. Der 29-jährige wird bei Astralis einspringen, nachdem Xyp9x seinen Wunsch geäußert hatte, eine Pause einzulegen, da er sich “bereits seit Monaten gestresst / ausgebrannt fühlte”.

Snappi schließt sich Astralis mit einem Kurzzeit-Vertrag bis voraussichtlich Juni an. Dann läuft nämlich der Vertrag des Wunschkandidaten, Patrick “es3tag” Hansen, aus. Der spielt im Moment noch bei Heroic.

Xyp9x wird somit Astralis’ zweiter Spieler der sich vorerst verabschiedet, nachdem In-Game-Leader Lukas “gla1ve” Rossander sich auch aus Krankheitsgründen vom Spielgeschehen zurück zog. In einem Statement betonte der dänische “Clutch Minister”, einer der Gründungsmitglieder von Astralis, die “Wichtigkeit einer Auszeit, um danach wieder mit voller Motivation für das Team spielen zu können”.

Zur Zeit ist noch nicht klar, was mit ‘Snappis’ geplantem Umzug in das mongolische Team “Tiger” passieren wird

Snappi, der schon seit Anfang April bei Heroic auf der Bank saß, wird das erstes Mal am Montag für Astralis beim BLAST Premier Spring Europe Showdown spielen. Der 29-jährige wird bei den Dänen wieder mit Jakob “JUGi” Hansen vereint, der bereits am Anfang des Monats bei Astralis als Ersatz für gla1ve einsprang. Beide spielten zusammen zwischen 2017 und 2019 sowohl für Heroic, als auch für OpTic.

Zur Zeit ist noch nicht klar, was mit ‘Snappis’ geplantem Umzug in das mongolische Team “Tiger” passieren wird. Die haben bereits eine Abmachung mit Heroic um ihn zusammen mit AWPer Owen “smooya” Butterfield ins Boot zu holen. Ihre Pläne haben sich aber kurzfristig aufgrund besserer Ergebnisse des aktuellen Lineups geändert.

Das Wechsel-Wirrwarr beschränkt sich also nicht nur auf die Dänische Szene, wir stellen uns auf weitere Überraschungen ein!