Apex Legends – erreicht 198.000 Spieler & Top 5 auf Steam

Apex Legends erreicht Spitzenwert von 198.000 Spielern und schafft es in die Top 5 der Spiele auf Steam. Apex Legends erfreut sich auf mehreren Plattformen immer größerer Beliebtheit und brach gestern mit 198.235 Spielern auf Steam seinen eigenen Rekord an gleichzeitigen Spielern. EAs Battle-Royale-Titel hat in der letzten Woche wieder die 180.000-Spieler-Marke überschritten und die durchschnittliche Spielerbasis wächst langsam, laut SteamDB und Steam Charts.

Erfolgreicher Start auf Steam

Apex wurde erst im November letzten Jahres auf Steam veröffentlicht, als EA ankündigte, mehr seiner Produkte außerhalb der eigenen Origin-Vertriebsplattform zu vertreiben. Während des Startmonats hatte das Spiel durchschnittlich 75.000 Spieler, erreichte einen Spitzenwert von 117.193 gleichzeitigen Spielern und hat eine ähnliche Zahl im neuen Jahr beibehalten. Im Januar wurde mit 129.928 gleichzeitigen Spielern ein neuer Rekord aufgestellt, aber die Durchschnittszahlen blieben bis Februar gleich, als das Spiel begann, mehr Zugkraft zu entwickeln.

In den letzten 30 Tagen hat Apex im Durchschnitt fast 118.000 Spieler pro Tag erreicht, ein Anstieg von mehr als 64 Prozent im Vergleich zum Januar. Seitdem das Spiel gestern seinen neuen Höchststand von 198.235 Spielern erreicht hat, ist es nur einmal unter 120.000 Spieler gefallen und hat heute Morgen 195.017 aktive Nutzer erreicht.

Mit den neuen Durchschnittswerten und dem jüngsten Anstieg hat sich Apex als Top-10-Spiel auf Steam etabliert und übertrifft Titel wie Grand Theft Auto V, Team Fortress 2 und Rust. Derzeit liegt es mit rund 135.000 Spielern an fünfter Stelle der meistgespielten Spiele auf der Plattform, deutlich hinter PUBG mit 170.000 aktiven Nutzern. Es wird interessant sein zu sehen, ob der Nintendo Switch-Launch von Apex am 9. Märzeinige seiner Steam-Nutzer abzieht oder ob sich das nur auf die Konsolenzahlen auswirkt.