Apex – Aussortierte Titanfall Kampagne hatte Ähnlichkeiten

Ein Respawn-Entwickler, der jetzt Design-Direktor bei Apex Legends ist, hat einen ersten Blick auf die aussortierte Kampagne des ursprünglichen Titanfall geworfen. Titanfall war das erste Spiel von Respawn Entertainment nachdem sich das Studio aus einer Gruppe von Entwicklern gebildet hatte die Infinity Ward nach Call of Duty: Modern Warfare 2 verlassen hatten.

KAMPAGNE FÜR TITANFALL WAR GEPLANT

Obwohl die Fortsetzung mit einer inzwischen von Kritikern gefeierten Kampagne veröffentlicht wurde, konzentrierte sich das erste Spiel der Serie ausschließlich auf den Multiplayermodus – aber es stellte sich heraus, dass dies nicht immer der Plan war. Tatsächlich hatte das Studio eine voll funktionsfähige Demo für eine Kampagne erstellt, die nie das Licht der Welt erblickte, bis Jason McCord am 21. September Material auf Twitter veröffentlichte. Das Gameplay ist ein Rückblick auf das alte Titanfall, aber es werden hier keine Titanen oder Kämpfe gezeigt, sondern nur einige Expositionen und grundlegende Bewegungen.

Für Apex-Spieler gibt es hier sogar einen Link zur Karte des Kings Canyon. Der Protagonist beschreibt den “Wildtier-Kontrollturm” als “das, was die Kreaturen daran hindert, hineinzukommen”. In Season 2 von Apex Legends zerstört Crypto einen ähnlichen Turm im Kings Canyon, der als Repulsorturm bekannt ist und den Befall von Fliegern und Leviathanen auf der Karte verursacht.

Der Plan für diese Mission scheint ähnlich zu sein – den Repulsorturm zu zerstören, um eine Ablenkung zu schaffen. Es gibt auch andere bekannte Merkmale, wie z.B. die MRVNs (Roboter wie Pathfinder).

Diesen Clip zu teilen wird Titanfall-Fans zweifellos auf einen weiteren Eintrag in der Serie hoffen lassen, aber bisher gab es nur wenige Nachrichten über ein drittes Spiel. Obwohl CFO Blake Jorgensen bei der letzten Finanzanfrage? von EA sagte: “Vielleicht sehen wir Titanfall irgendwann mal wieder” – es steht also noch alles offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.