iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
daniel | Juni 1, 2020

Alle Infos zu den DreamHack Masters Spring 2020

Die DreamHack Masters Spring starteten am 19. Mai, 16 Teams aus ganz Europa haben die Chance auf ein Preisgeld von insgesamt 160.000 US Dollar. Unter anderem sind auch die Weltklasseteams von Astralis und NaVi mit von der Partie. Die Squads waren in Vier Gruppen von je vier Teams eingeteilt. Das deutsche BIG sorge hier schon für eine kleine Überraschung, denn sie gewannen ihre Gruppe.

Abkürzung durch Gruppensieg

Dadurch wurden sie, wie die andern Gruppensieger auch, mit dem Direkteinzug ins Upper Bracket Halbfinale belohnt. Der weg zum Finale ist also erhelblich kürzer und durch das Double Eliminiation System kann man sich immernoch einen Fehltritt leisten. Hier habt ihr die Erstplatzierten der Gruppen nochmal im Überblick:

  • Gruppe A: G2 Esports (2:1)
  • Gruppe B: BIG (3:0)
  • Gruppe C: FaZe Clan (3:0)
  • Gruppe D: Natus Vincere (2:1)

Die Zweit- und Drittplatzierten schafften ebenfalls den Sprung in die Playoffs, müssen sich aber durchs Lower Bracket kämpfen, ehe sie im Finale auf eines der Lineups aus dem Upper Bracket treffen können.

Der Play-Off Baum in der Übersicht

Da North, mousesports, GODSENT und ENCE bereits in der Gruppenphase die Segel streichen mussten, haben wir für die Finalrunden der DreamHack Masters Spring folgende Paarungen:

Upper Bracket:

  • G2 Esports vs. Natus Vincere (8. Juni)
  • BIG vs. FaZe Clan (9. Juni)

Lower Bracket:

  • Complexity vs. Fnatic (8. Juni)
  • MAD Lions vs. Team Spirit (8. Juni)
  • Heroic vs. Team Vitality (8. Juni)
  • Astralis vs. Ninjas in Pyjamas (9. Juni)

Das Finale findet am 14. Juni statt

Counter Strike Globale Offensive Fans sollten den 14. Juni also nicht verpassen. An diesem Tag treffen die zwei besten Teams der DreamHack Masters im Finale aufeinander. Die Jungs aus dem Upper Bracket werden eine Map Vorsprung erhalten. Während der Sieger des Turniers ein Preisgeld von 54.000 US Dollar mitnimmt, gehen die Zweitplatzierten mit einem Gewinn von insgesamt 28.000 US Dollar nach Hause.

Wir halten euch natürlich über den weiteren Turnierverlauf der DreamHack Masters auf dem Laufenden und wünschen euch weiterhin viel Spaß beim Zuschauen und spannende Partien. Viel Glück an BIG!