iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | Juni 10, 2022

Activision Spiele bald nur noch auf Xbox?!

Xbox schafft ein Gleichgewicht zwischen exklusiven Spielen und Multiplattform-Communities, damit Spieler ihr Lieblingsspiel von Activision Blizzard auf jeder Plattform spielen können. Mit der Nachricht, dass Microsoft und Xbox versuchen, durch den Kauf von Activision Blizzard einen weiteren großen Zuwachs an Studios und Entwicklern zu erzielen, stellt sich für die Fans der Spiele des unabhängigen Unternehmens eine wichtige Frage: Wird all dieses geistige Eigentum exklusiv für Xbox erhältlich sein?

Nein, sagte der Leiter der Xbox-Spielestudios, Matt Booty. “Wenn wir ein Spiel erwerben, das eine große Community auf mehreren Plattformen hat, wollen wir auf keinen Fall etwas wegnehmen”, so Booty in einem Briefing für die Medien. “Wenn überhaupt, haben wir das Gefühl, dass es unsere Aufgabe ist, sich um die Community zu kümmern, sie weiter aufzubauen und zu pflegen, und nicht, sie zu zerstückeln und zu versuchen, ihr etwas wegzunehmen.”

Fusion sorgt für neue Regeln

Microsoft hat seine Pläne für die Spiele von Activision Blizzard nach der geplanten Übernahme des Spielegiganten erörtert, angefangen bei der Frage, wie man Multiplattform-Spiele nicht exklusiv machen will, bis hin zu den Plänen, Titel in den Game Pass aufzunehmen. Die Frage der Exklusivität war in der Konsolen-Community im vergangenen Jahr ein wichtiges Thema. Mit der Übernahme von ZeniMax, der Heimat von Bethesda und den angeschlossenen Studios, hat Xbox die Spielelandschaft erheblich verändert.

Mit der Übernahme von ZeniMax, der Heimat von Bethesda und den angeschlossenen Studios, hat Xbox die Spielelandschaft erheblich verändert. Alles, von Call of Duty bis World of Warcraft, könnte davon beeinflusst werden. Bootys Äußerungen scheinen jedoch darauf hinzudeuten, dass Spiele, die auf mehreren Plattformen eine große Fangemeinde haben, zumindest vorerst auch weiterhin auf diesen Außenplattformen erhältlich sein werden. Neue Spiele von einigen dieser Entwickler werden dagegen wahrscheinlich Xbox-exklusiv sein.

Für die Spieler ändert sich wenig

Während diese Worte für Activision Blizzard-Fans, die es gewohnt sind, auf der PlayStation zu spielen, einigermaßen beruhigend sein dürften, lassen sie für die Xbox immer noch viel Spielraum. Beabsichtigt das Unternehmen, neue “Spiele” exklusiv für die Plattform zu entwickeln? Oder neue IP und völlig neue Franchises? Es ist unmöglich, genau zu sagen, wo Microsoft und Xbox diese Grenze ziehen werden, abgesehen von dem Versprechen, dass bereits existierende Spiele auf allen Konsolen spielbar bleiben werden.

Sicher ist jedoch, dass die Spiele von Activision Blizzard im Game Pass enthalten sein werden. Die Xbox-Führungskräfte haben dies unmissverständlich klargestellt und erklärt, dass das Unternehmen “so viele Titel wie möglich von Activision Blizzard” auf dem Flagship-Abonnementdienst der Konsole haben möchte.

Wie auch immer Xbox mit der Exklusivität umgehen wird, es scheint, dass es die beträchtliche Fangemeinde, die viele dieser Spiele bereits haben, berücksichtigt. Wie Xbox dieses Gleichgewicht tatsächlich findet, wird sich wahrscheinlich erst in den nächsten ein oder zwei Jahren zeigen.