Image
Icon
Fragster | Juli 30, 2021

Activision Blizzard – Gruppenchat enthüllt weitere Details

Weitere Details zu Blizzards berüchtigter “Cosby Suite” enthüllt. Nach der Klage von dem Staat Kalifornien und einem offenen Brief der Blizzard-Mitarbeiter sind jetzt auch noch einige Fotos und Text-Screenshots aufgetaucht, die Details über ein Hotelzimmer und einen Gruppenchat auf der BlizzCon 2013 enthüllen und die Geschichten der Opfer bestätigen.

Die Screenshots zeigen, wie mindestens fünf aktuelle und ehemalige Entwickler von Blizzard Entertainment Pläne diskutierten, sich weibliche Angestellte und andere Frauen für sexuelle Gefälligkeiten zu holen. Durch die Screenshots wird klar, dass nicht nur Alex Afrasiabi, ein World of Warcraft-Entwickler von der “Cosby Suite” wusste, die in der Klage ausdrücklich genannt wird.

Was ist die “Cosby Suite”?

Cosby Suit war der Spitzname für Afrasiabis Hotelzimmer auf der BlizzCon 2013 und eine Anspielung auf den Namen des verurteilten Vergewaltigers Bill Cosby. Die Suite diente als Treffpunkt für die Teilnehmer der BlizzCon und war voll mit alkoholischen Getränken und einem großen Porträt des Schauspielers Bill Cosby. Die Fotos wurden ursprünglich von Afrasiabi in einem Album auf seiner Facebook-Seite gepostet und weitere Fotos von diesem Wochenende wurden später in den sozialen Medien entdeckt.

In dem Gruppenchat besprachen die fünf Entwickler ihre Pläne, Frauen in den Raum zu locken. Die Entwickler waren Afrasiabi, die aktuellen Blizzard-Designer Cory Stockton und Jesse McCree, der ehemalige Blizzard-Entwickler David Kosak und der ehemalige Blizzard- und aktuelle Riot Games-Spieleproduzent Greg Street. “Ich sammle die heißen Chixx für die Coz”, schreibt Kozak “Bring sie mit”, antwortete Afrasiabi.

“Du kannst sie nicht alle heiraten, Alex”, antwortete Kozak. “Ich kann, ich bin aus dem Mittleren Osten”, sagte Afrasiabi. “Du hast ficken falsch geschrieben”, antwortete McCree. In einem Kommentar auf Afrasiabis Facebook-Album äußerte sich Stockton zu dem Chat: “Möglicherweise der beste Gruppenchat in der Geschichte der Menschheit”.

Cosby sollte kein Vorbild sein

Die Geschichte von Bill Cosby war damals wie heute aktuell. Cosby wurde 2005 erstmals des sexuellen Missbrauchs beschuldigt und später im April 2018 in Pennsylvania in drei Fällen von schwerer Körperverletzung verurteilt. Seit 2005 wurde Cosby von etwa 60 Frauen des sexuellen Missbrauchs beschuldigt, der sich zwischen 1965 und 2008 ereignet haben soll.

Seit der Einreichung der Klage haben sich viele Frauen über ihre Erfahrungen bei und mit Activision Blizzard geäußert, darunter einige Vorwürfe gegen Afrasiabi wegen sexuellen Missbrauchs und unangemessenen Verhaltens. Die ehemalige World of Warcraft esports-Projektmanagerin Olivia Grace twitterte, dass Street sie in die “Cosby Suite” eingeladen hat und dass ein anderer Mitarbeiter ihr gegenüber “handgreiflich” wurde.

Activision Blizzard wurde letztes Jahr auf das Verhalten von Afrasiabi während der Veranstaltung 2013 aufmerksam gemacht. “Wir haben sofort unsere eigene Untersuchung durchgeführt und Maßnahmen ergriffen. Zum Zeitpunkt des Berichts hatten wir bereits eine separate Untersuchung gegen Alex Afrasiabi durchgeführt und ihn entlassen.” Afrasiabi war bekannt dafür Frauen zu belästigen.

Auf Events wie der BlizzCon ging er “zu weibliche Angestellten und sagte ihnen, dass er sie heiraten wolle, versuchte, sie zu küssen, und legte seine Arme um sie. Das passierte vor den Augen anderer männlicher Angestellter, einschließlich der Vorgesetzten, die eingreifen und ihn von den weiblichen Angestellten wegziehen mussten. Afrasiabi ist neben dem Blizzard-Präsidenten J. Allen Brack die einzige Person, die in der Beschwerde namentlich genannt wird- was es den anderen Tätern einfach macht sich davon zu distanzieren.