iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
fragstereditorial | Februar 23, 2022

2023 kommt kein neues Call of Duty-Spiel

Wie es aussieht wird Activision Blizzard im Jahr 2023 keine Ausgabe von Call of Duty veröffentlichen. Damit ist es das erste Mal seit fast 20 Jahren, dass ein Call of Duty nicht regelmäßig im 1 Jahres Rhythmus erscheint.

Schuld daran könnte Microsoft sein. Wie wir schon berichtete haben, hat sich Microsoft das Problem-Unternehmen Activision Blizzard für 68,7 Milliarden Dollar gekauft. Der Kauf ist noch nicht komplett durch, soll aber im Juni 2023 abgeschlossen sein. Allerdings könnte der Kauf Call of Duty nochmal verschieben wenn die Dinge schief laufen. Dann könnten wir die Veröffentlichung mit viel Pech erst im Jahr 2024 sehen.

Kein neues Spiel – trotzdem neuer Content

Trotzdem werden Call of Duty Fans dieses Jahr nicht leer ausgehen: “Wir haben eine aufregende Reihe von Premium- und Free-to-Play-Call of Duty-Erlebnissen für dieses, nächstes und übernächstes Jahr geplant”, so Activision in einem Statement. “Berichte über etwas anderes sind falsch. Wir freuen uns darauf, weitere Details zu teilen, wenn die Zeit reif ist.”

Dem Bericht zufolge will Activision verhindern, dass Call of Duty-Titel mit späteren Veröffentlichungen in Konflikt geraten. Das Unternehmen glaubt, dass das zu den schwachen Verkaufszahlen von Vanguard seit dem Start im Jahr 2021 beigetragen hat.

Call of Duty: Vanguard wurde letztes Jahr mit enttäuschenden Verkaufszahlen und einer Reihe von technischen Problemen veröffentlicht. Search-and-Destroy-Bugs und Audioprobleme behinderten den Start der Saison 2022 der Call of Duty League. Viele Profispieler haben gesagt, dass sie hoffen, dass Microsoft die Art und Weise, wie Call of Duty entwickelt wird, ändert.

Unklarheit für die Call of Duty Liga

Es ist unklar, was diese Nachricht für die Call of Duty-Liga bedeutet. Es könnte sein, dass die Teams ein weiteres Jahr lang auf Vanguard oder Modern Warfare 2 spielen. Wir könnten größere Änderungen an der Art und Weise sehen, wie die Liga betrieben wird, ähnlich wie Overwatch 2 die Anzahl der Tank-Spieler in den Teams der Overwatch League ändert.

Call of Duty: Modern Warfare 2 wird im Herbst 2022 veröffentlicht. Es wird eine direkte Fortsetzung von Modern Warfare 2019 sein und wird von Infinity Ward entwickelt. Das Spiel wurde zusammen mit Warzone 2 “von Grund auf neu entwickelt”, so Activision. Beide Spiele werden mit einer neuen Spiel-Engine entwickelt. Ein separater, noch nicht enthüllter Free-to-Play-Titel wird voraussichtlich irgendwann im Jahr 2022 erscheinen. Momentan ist noch nichts zu dem neuen Titel bekannt.

Wenn ihr in Zukunft keine Call of Duty News und News aus der Esport Welt verpassen wollt, sollte ihr auf jeden Fall mal auf unserem TikTok, Twitter und YouTube Channel vorbeischauen.