iconDE EN CN BR ES RU
Image
Icon
leni | Oktober 25, 2022

100 Thieves: Line-up für VCT 2023 vervollständigt

Die 100 Thieves haben ihr Line-up für die VCT Saison 2023 vervollständigt. Neben dem bekannten Kern von letztem Jahr wird sich Cryocells dem VALORANT Line-up anschließen. Der Spieler war davor bei XSET.

Die VALORANT-Division von den 100 Thieves wird auch in der kommenden VCT-Saison für das Jahr 2023 auf dem Line-up aufbauen, das sie 2022 in der amerikanischen Liga gebildet haben.

100T heißen Cryocells willkommen

Die Organisation hat gestern offiziell ihr Line-up für die kommende Saison bestätigt. Der ehemalige XSET-Starspieler Matthew “Cryocells” Panganiban wird sich dem ursprünglichen Kern aus dem letzten Jahr anschließen: Peter “Asuna” Mazuryk, Derrek “Derrek” Ha, Brenden “stellar” McGrath und Sean “bang” Bezerra.

Cryocells ist ein 19 Jahre junger US-Amerikaner, der zuvor für XSET, Cosmic Divide, Big Frames und SoaR gespielt hat. Er hat bis jetzt ca. 30.000 Dollar VALORANT Earnings. Er hat dieses Jahr mit XSET u.a. erfolgreich an der VCT 2022: North Americas Challengers Stage 1 und 2 teilgenommen. Jetzt geht es für ihn mit einem neuen Abenteuer weiter und zwar bei der erfolgreichen Organisation der 100Thieves.

Cryocells kein Ersatz für yay

In der Videoankündigung sagte General Manager Daniel “ddk” Kapadia, dass Cryocells am besten zum Team passe, und wiederholte damit, was 100Thieves-Gründer Matthew “Nadeshot” Haag im September im Stream nach der Verpflichtung von Cryocells sagte. Wie Nadeshot wandte sich ddk sogar gegen die “öffentliche Wahrnehmung”, dass das Team Cryocells nur unter Vertrag genommen hat, weil es Jaccob “yay” Whiteaker nicht bekommen haben.

“Wir sind sehr begeistert von Cryo’s Fähigkeiten”, sagte ddk. “Er ist ein Spieler, der sofort reagieren kann und über sehr hohe mechanische Fähigkeiten verfügt. Wir sind auf der Suche nach mehr Tempo auf dieser Position, und ich denke, das wird uns erlauben, viel mehr mit dem Team zu machen.” Michael “Mikes” Hockom fügte hinzu, dass eine der Prioritäten jetzt erstmal darin besteht, Cryos Agentenpool zu verbessern.

Pläne für 2023

Die Führung der 100 Thieves lobte nicht nur ihren jüngsten Neuzugang. Ddk sagte, Bang sei “im Gespräch” für den besten Controller-Spieler in NA, eine bemerkenswerte Leistung, wenn man bedenkt, dass er in diesem Jahr die Rolle gewechselt hat. Sowohl der Coach als auch der Generalmanager sagten, dass sie sich darauf freuen, mehr Struktur und analytische Ansätze aus der League of Legends Abteilung von den Thieves einzubringen, die nach wie vor sehr erfolgreich ist.

Die 100Thieves haben keine Zeit verschwendet, um Mikes nach dem plötzlichen Abgang von Sean Gares letzte Woche zum Cheftcoach zu befördern. Das Team muss seinen Kader jetzt noch komplett vervollständigen, indem es mindestens einen Ersatzspieler in das Line-up aufnimmt.